Weltmeister Huck will der neue Schmeling werden 

+
Marco Huck kämpft jetzt im Schwrgewicht

Berlin -  WBO-Cruisergewichtsweltmeister Marco Huck kämpft bei seinem Schwergewichtsdebüt gegen den WBA-Champion Alexander Powetkin und will Boxlegende Max Schmeling beerben.

Das teilte der Boxstall Sauerland am Samstag in einer offiziellen Pressemitteilung mit. Der Kampf zwischen den beiden Stallgefährten findet am 25. Februar 2012 in der Porsche-Arena in Stuttgart statt.

Die besten Boxer-Sprüche

Die besten Boxer-Sprüche

Huck, der den Russen Powetkin nach dessen WM-Triumph am 3. Dezember gegen den Amerikaner Cedric Boswell herausgefordert hatte, setzt sich für den Fight hohe Ziele: “Ich will das schaffen, was nach Max Schmeling keinem Deutschen gelungen ist: Ich will Schwergewichts-Weltmeister bei einem bedeutenden Box-Weltverband werden“, sagte der gebürtige Serbe, seit Mitte 2009 Weltmeister im Cruisergewicht. “Ich bin total motiviert und werde alles geben, um dieses Ziel zu erreichen.“

Von einem Aufstieg ins Schwergwicht hatte der 27-jährige Huck schon länger gesprochen. Im Cruisergewicht verlor Huck nur einen von 35 Profikämpfen. Powetkin ist in 23 Kämpfen ungeschlagen.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare