Abschied nach vier Jahren

Welthandballer Narcisse verlässt Kiel

+
Daniel Narcisse (M.) kehrt in seine französische Heimat zurück.

Kiel - Daniel Narcisse darf sich über den Titel „Welthandballer des Jahres“ freuen. Für seinen Club THW Kiel hat er aber keine schöne Nachricht. Der Franzose nimmt nach vier Jahren Abschied.

Der frisch gewählte Welthandballer Daniel Narcisse verlässt am Saisonende den deutschen Rekordmeister THW Kiel. Der 33-Jährige wechselt nach Vertragsende zu Paris St. Germain. Leider habe man sich mit dem Franzosen nach vier Jahren nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen können, bedauerte THW-Geschäftsführer Klaus Elwardt am Dienstag in einer Mitteilung.

Zuvor hatte die Internationale Handball-Föderation bekanntgegeben, dass der französische Nationalspieler zum Welthandballer gewählt worden sei. Bei den Frauen hatte die Brasilianerin Alexandra do Nascimento von Hypo Niederösterreich die Wahl gewonnen. Narcisse ist nach Nikola Karabatic (2007), Omeyer (2008) und Filip Jicha (2010) der vierte Spieler des THW, der bei der seit 1988 vorgenommenen Wahl ganz vorn platziert ist.

Der auf La Réunion geborene Rückraumspieler wird den Champions-League-Sieger ebenso wie Torhüter Thierry Omeyer und Kreisläufer Marcus Ahlm verlassen. „Wir haben ihm einen Zwei-Jahres-Vertrag angeboten, den er aber mit Hinweis auf seine Zukunft abgelehnt hat. Das ist aus seiner Sicht verständlich, aber natürlich bedauern wir diese Entscheidung“, sagte Elwardt. Paris habe ihm einen Zweijahresvertrag plus Option für eine weitere Spielzeit geboten.

Die zehn besten ausländischen Handballer aller Zeiten

Die zehn besten ausländischen Handballer der Geschichte

„Daniel ist uns und den Kieler Fans in den vergangenen dreieinhalb Jahren ans Herz gewachsen“, würdigte der THW-Geschäftsführer den Welt- und Europameister. „Wir haben gemeinsam mit ihm viele große Triumphe gefeiert, und wir hoffen natürlich, dass wir Daniel am Saisonende mit einer großen Titelfeier auf dem Rathausplatz verabschieden können“, sagte Elwardt.

Im vergangenen Jahr hatte Narcisse mit dem THW die Champions League, die deutsche Meisterschaft und den deutschen Pokal gewonnen. Mit der französischen Nationalmannschaft holte er sich bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare