Vierschanzentournee: Freitag mit guten Chancen

+
Gregor Schlierenzauer wird bei der Vierschanzemtournee die größte Siegeschance eingerechnet.

Oberstdorf - Das Aufttakt-Springen der 60.Vierschanzentournee steht vor der Tür. Ein Österreicher gilt als Favorit und auch den deutschen Springern wird eine hohe Platzierung zugetraut.

Ein Trio aus Österreich und gleich dahinter Richard Freitag: Die Sportwetter rechnen bei der 60. Vierschanzentournee mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen. Favorit bei Anbieter bwin ist der fünfmalige Weltmeister Gregor Schlierenzauer, der bei einer Quote von 2,75:1 steht. Knapp dahinter folgen Weltcup-Spitzenreiter Andreas Kofler (3,75:1) und Titelverteidiger Thomas Morgenstern (4,5:1).

Gute Aussichten auf eine vordere Platzierung hat auch der neue deutsche Siegspringer Freitag. Bei einem Gesamtsieg des 20-Jährigen gibt es für einen Euro Einsatz sieben Euro zurück. Auch Severin Freund auf Platz acht (26,0) gehört zum erweiterten Favoritenkreis. Bei einem Gesamtsieg von Michael Neumayer erhält man 201 Euro für jeden eingesetzten Euro zurück. Quoten für andere deutsche Adler gibt es nur auf Anfrage.

Auch beim Tournee-Auftaktspringen in Oberstdorf sind Schlierenzauer (3,5:1), Kofler (4:1) und Morgenstern (5:1) die heißesten Tipps. Für einen Erfolg von Freitag wird eine Quote von 7 für 1 gezahlt.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare