Vier deutsche Tennis-Damen unter Top 20

+
Julia Görges

Berlin - Erstmals seit 1988 gehören wieder vier deutsche Tennis-Damen zu den besten 20 der Weltrangliste. Erinnern Sie sich noch, wie die Top-Spielerinnen damals hießen?

Im neuen Ranking am Montag belegt die derzeit am Rücken verletzte Andrea Petkovic weiter den zehnten Rang, Sabine Lisicki folgt auf Platz 13. Julia Görges ist als 19. zurück unter den Top 20, Angelique Kerber ist als 20. dank ihrer jüngsten Erfolge so gut platziert wie noch nie in ihrer Karriere. Mona Barthel verbesserte sich auf Rang 37. Nummer eins bleibt nach ihrem jüngsten Turniersieg in Doha Australian-Open-Gewinnerin Victoria Asarenka aus Weißrussland.

Zuletzt stand am 17. Juli 1988 ein deutsches Quartett unter den ersten 20. Steffi Graf führte die Weltrangliste an, Claudia Kohde-Kilsch gehörte als Zehnte auch noch zu den Top Ten. Sylvia Hanika war auf Platz 15 notiert, Bettina Bunge auf Rang 19. Petkovic war damals zehn Monate alt, Kerber sechs Monate. Görges und Lisicki waren zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht geboren.

So stöhn ist das Damen-Tennis! Wir zeigen die lautesten Spielerinnen

So stöhn ist das Damen-Tennis! Wir zeigen die lautesten Spielerinnen

Bester der deutschen Herren ist der Bayreuther Florian Mayer als Weltranglisten-19., Philipp Kohlschreiber belegt Platz 30. Philipp Petzschner folgt erst auf Rang 57. Vorn liegt weiter klar der Serbe Novak Djokovic vor dem Spanier Rafael Nadal und dem Schweizer Roger Federer.

dpa

Kommentare