Trümmerteile fliegen auf Tribüne

Massen-Crash bei Daytona-Rennen: 28 Verletzte

+
Massenkarambolage kurz vor der Ziellinie: 28 Verletzte gab es bei dem schweren Unfall in Daytona.

Daytona - Einen Tag vor dem legendären Daytona500 ist es beim 300-Meilen-Rennen in Florida zu einem schweren Unfall mit 28 Verletzten gekommen.

Nach offiziellen Angaben vom Samstag wurden 14 Verletzte vor Ort behandelt. 14 mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Verletzungen seien durch herumfliegende Trümmerteile verursacht worden.

Kurz vor der Ziellinie ereignete sich eine Massenkarambolage mit mehr als einem Dutzend Fahrzeugen. Dabei flogen Trümmerteile des Wagens von Renn-Neuling Kyle Larson auf die Haupttribüne, berichtete die US-Motorsportverband NASCAR.

NASCAR-Präsident Mike Helton erklärte: „Ein Teil des Sicherheitszauns wurde zerstört, glücklicherweise waren viele Ersthelfer sofort zur Stelle“. Das Rennen war der Saisonauftakt der zweiten NASCAR-Liga. Bei der Karambolage fuhren die Wagen bis zu 300 km/h.

dpa

Bilder: Massenkarambolage bei Nascar-Rennen in Daytona

Massenkarambolage bei Nascar-Rennen in Daytona - 28 Verletzte

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare