Verkehrsunfall: Mittelstedt bangt um Karriere

+
Paul Mittelstedt bangt um die Fortsetzung seiner Karriere

Neubrandenburg - Kanu-Weltmeister Paul Mittelstaedt muss um seine sportliche Karriere bangen. Der 23-Jährige verletzte sich bei einem schweren Verkehrsunfall.

Der 23 Jahre alte Neubrandenburger zog sich bei einem Verkehrsunfall einen Bruch des linken Schultergelenks und eine Fraktur der rechten Hüfte zu und liegt derzeit in einer Berliner Klinik. “An den Unfall kann ich mich überhaupt nicht erinnern, ich hatte ein Schädelhirntrauma davon getragen. Aber es geht mir jetzt schon um einiges besser“, sagte Mittelstedt dem Neubrandenburger “Nordkurier“ (Montag). Der Unfall hatte sich bereits am vergangenen Freitag auf der B 96 bei Löwenberg ereignet.

dpa

Kommentare