"Habe seit Monaten Probleme"

Turner Boy räumt falsche Vorbereitung ein

+
Philipp Boy konnte sein Potenzial bei Olympia nicht abrufen.

London - Mehrkampf-Europameister Philipp Boy hat eine falsche Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in London eingeräumt.

„Ich hätte wohl auch den Weg eines Teamkollegen wählen und mich rausnehmen sollen“, sagte der 25-Jährige aus Cottbus bei N24. Der zweimalige Vize-Weltmeister, der wegen diverser gesundheitlicher Probleme in der britischen Haupstadt all seine sportlichen Ziele verfehlt hat, spielte damit auf die Olympia-Vorbereitung seines nationalen Rivalen Fabian Hambüchen an.

Gold, Silber, Bronze - die deutschen Medaillengewinner bei Olympia 2012

Gold, Silber, Bronze - die deutschen Medaillengewinner bei Olympia 2012

Der Ex-Weltmeister am Reck hatte seit Jahresbeginn mit einer Ausnahme auf alle internationale Wettkämpfe verzichtet und auch nicht an den europäischen Titelkämpfen Ende Mai im französischen Montpellier teilgenommen. „Wenn ich ehrlich bin“, so der Lausitzer weiter, „hatte ich seit Monaten Probleme am Reck - und irgendwie im Kopf einen weg.“

sid

Kommentare