Pilot und Beifahrerin sterben

Tödlicher Unfall bei Autorallye in Italien

Lucca - Ein Unfall mit zwei Todesopfern hat eine Rallye in der Toskana überschattet. Der Italiener Valerio Catelani und seine Co-Pilotin starben in den Flammen ihres Peugeot.

Tödlicher Unfall bei einer nächtlichen Autorallye im nordtoskanischen Lucca: Der italienische Peugeot-Pilot Valerio Catelani (37) und seine Beifahrerin Daniela Bertoneri (34) kamen am Sonntag ums Leben, als ihr Fahrzeug in einer Kurve von der Straße getragen wurde und in Flammen aufging. Der Peugeot der Italiener sei gegen eine kleine Mauer geprallt und dann in einer Mulde gelandet, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Fahrer und Ko-Pilotin waren eingeklemmt und verbrannten. Das Rennen der traditionsreichen Rallye Coppa Città di Lucca wurde von den Organisatoren sofort abgebrochen.

dpa/SID

Rubriklistenbild: © getty

Kommentare