Schrecklicher Unfall

Todes-Drama bei Motor-Rallye

+
Gareth Roberts und Craig Breen bei einer Rallye im Jahr 2011

Palermo - Bei der Motor-Rallye Targa Florio auf Sizilien ist ein britischer Beifahrer durch einen Unfall ums Leben gekommen.

Der 24-jährige Gareth Roberts wurde tödlich verletzt, als der Ire Craig Breen bei Cefalù mit seinem Peugeot 207 von der Piste abkam und gegen die Leitplanke fuhr. Das Fahrzeug überschlug sich, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Samstag berichtete. Breen sei unverletzt. Der Unfall ereignete sich bei einer Spezialprüfung der zweiten Etappe. Das Rennen wurde abgebrochen. Rallye-Organisator Vincenzo Crescimanno sprach von einer unerklärlichen Tragödie, zu dem Unfall sei es in einer „nicht anspruchsvollen Kurve“ gekommen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare