Theiss überragend: "Besim, dieser Sieg gehört Dir!"

+
Kickbox-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss (31, Archivbild) hat am Freitag ihre Gegnerin im Münchner Circus Krone deklassiert.

München - Kickbox-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss (31) hat am Freitag ihre Gegnerin im Münchner Circus Krone deklassiert. Mit emotionalen Worten erinnerte sie an ihren verstorbenen Trainingspartner Besim Kabashi:

Lesen Sie bei tz Online:

"Besim hätte gewollt, dass wir kämpfen!"

Kabashi: Abschiedsbrief aufgetaucht

Theiss: Ich kämpfe für Besim

Für Theiss war es die 18. Titelverteidigung ihres Weltmeister-Gürtels nach WKA-Version (bis 60 Kilo). Schon in der zweiten Runde war der Kampf vorbei. Eineinhalb Minuten nach Beginn der Runde brach der Ringrichter den Schlaghagel der Münchner Kickboxerin auf die Tschechin Martina Müllerova ab (24), die im Lauf des kurzen Kampfes kein Land sah. Theiss jubelte und rief gleich nach Abbruch des Kampfes "Besim!" ins Publikum. Ihr kürzlich verstorbener Trainingspartner Kabashi hätte an diesem Abend auch seinen WM-Titel verteidigen sollen.

Christine Theiss: Schön, klug und knallhart

Christine Theiss: Schön, klug und knallhart

Wenige Augenblicke nach Kampfende sprach Theiss mit stockender Stimme ins Mikofon: „Besim, dieser Sieg gehört dir!“ Und weiter: "Ich danke dir für deine wunderbare Freundschaft, für deine ehrliche Haut. Wir sind tausend Tode gestorben bei deinen Kämpfen, aber du hast immer gewonnen. Besim, du warst ein wunderbarer Mensch und wir werden dich nicht vergessen."

fro

Kommentare