Tennis-Sensation in Halle

Haas schlägt Federer im Finale

+
Tommy Haas

Halle - Tommy Haas hat zum zweiten Mal in seiner Karriere das Rasenturnier in Halle/Westfalen gewonnen. Der 34-Jährige setzte sich überraschend gegen Rekord-Champion Roger Federer

Am Ende hieß es 7:6 (7:5), 6:4. Damit feierte seinen ersten Sieg auf der ATP-Tour, nachdem er die Gerry Weber Open 2009 gegen Novak Djokovic gewonnen hatte.

Haas stoppte damit auch Federers Serie gegen deutsche Tennisprofis. Die letzten 49 Spiele seit dem Halbfinale in Halle 2002 gegen Nicolas Kiefer hatte der Schweizer gewonnen. Der 30-Jährige, der in Halle bereits fünfmal triumphiert hatte, verlor sein zweites Finale nach 2010 und verpasste seinen 75. Titel auf der ATP-Tour.

Sara Foster: Die schöne Verlobte von Tennis-Star Tommy Haas

Sara Foster: Die schöne Verlobte von Tennis-Star Tommy Haas

Für Haas, der nun im Ranking wieder an den Top 50 kratzt, war es erst der dritte Erfolg über Federer im 13. Duell. Zuletzt hatte der gebürtige Hamburger vor zehn Jahren bei den Australian Open ein Match gegen den Rekord-Grand-Slam-Champion für sich entschieden.

SID

Kommentare