Protest der Anhänger

Tausende Fans boykottieren Montagsspiel in Dortmund

+
Die Südtribüne in Dortmund war kurz vor dem Spiel noch sehr leer.

Sonderlich beliebt sind Montagsspiele bei den Fans nicht. Nach dem Protest der Frankfurter beim Spiel gegen Leipzig zogen die Dortmunder Anhänger heute nach.

Dortmund - Mehrere tausend Fans haben das Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Augsburg boykottiert.

Wie zuvor angekündigt, blieben sie aus Protest gegen die Einführung von Montagsspielen in der Fußball-Bundesliga der Partie im Signal Iduna Park fern. Besonders viele Plätze waren auf der rund 24 500 Zuschauer fassenden Südtribüne frei.

Borussia Dortmund gegen den FC AUgsburg im Live-Ticker

Darüber hinaus brachten einige Stadionbesucher ihren Unmut über die Terminierung auf Spruchbändern zum Ausdruck. Stadionsprecher Norbert Dickel bat die verbliebenen Fans um eine lautstarken Unterstützung der Mannschaft.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.