Sturm: "Bude wird kochen"

+
Weltmeister Felix Sturm freut sich auf eine gute Stimmung in Köln.

Köln - Box-Weltmeister Felix Sturm verspricht seinen Zuschauern einen heißen Abend. Der Kölner selbst ist vor seiner nächsten Titelverteidigung eher gelassen.

“Wenn ich den Ring betrete, wird die Bude kochen“, sagte der 32 Jahre alte WBA-Superchampion im Mittelgewicht bei einer Pressekonferenz am Montag in Köln. Am Samstag (22.30 Uhr/Sat.1) steht er in der Kölner Lanxess-Arena dem Engländer Matthew Macklin gegenüber. Ursprünglich sollte der Kampf am 2. Juli stattfinden. Doch weil Wladimir Klitschko an jenem Tag in Hamburg gegen den Briten David Haye in den Ring steigt, zog Sturm sein Duell eine Woche vor.

Die besten Boxer-Sprüche

Die besten Boxer-Sprüche

Macklin reist als ehemaliger Europameister nach Hamburg. Für die WM-Chance hat er seinen kontinentalen Titel niederlegen müssen. Der 29-jährige Brite hat 28 Profi-Kämpfe gewonnen und zwei verloren. Für Sturm stehen in 38 Duellen 35 Siege, zwei Niederlagen und ein Unentschieden zu Buche.

Sturm strahlt Gelassenheit aus. “Wenn alles aufgeht, wird der alte Weltmeister im Amt bleiben“, meinte er vor seinem 16. WM-Duell. Rund 1000 Tickets sind für die knapp 19 000 Zuschauer fassende Halle noch zu haben. Für den Kölner ist es der dritte Kampf in Eigenregie; zuvor gehörte er der Hamburger Universum Box-Promotion an.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare