Stars feiern 70. Geburtstag von Ali

+
Auch Altstar Anthony Hopkins war bei der Geburtstagsgala für Muhammad Ali anwesend

Las Vegas - Hunderte Stars aus Film, Musik, Sport und Fernsehen haben in Las Vegas den 70. Geburtstag von Boxlegende Muhammed Ali gefeiert.

Unter den insgesamt etwa 2.000 Gästen der Gala im Hotel MGM Grand waren die Sänger Lenny Kravitz, Snoop Dogg, LL Cool J, die Schauspieler Anthony Hopkins und Samuel L. Jackson sowie Tennischampion Andre Agassi und Topmodel Cindy Crawford. Stevie Wonder, der zuvor auf der Trauerfeier für Whitney Houston aufgetreten war, sang seine Hits “Superstition“ und “Keep Our Love Alive“.

Stars feiern 70. Geburtstag von Muhammad Ali

Stars feiern 70. Geburtstag von Muhammad Ali

US-Präsident Barack Obama sagte in einer Videobotschaft, Ali habe die Welt geschockt und inspiriert und tue das auch weiterhin. Er sei ein spektakulärer Kämpfer gewesen. Der frühere NFL-Profi Jim Brown sagte: “Amerika fing mit der Sklaverei an und bekam schließlich einen schwarzen Präsidenten. Und Muhammad Ali war ein wichtiger Teil davon.“ Agassi sagte, Ali habe der Welt gezeigt, dass jeder Mensch unabhängig vom eigenen Beruf die Verpflichtung habe, nicht nur für sich selbst zu sorgen, sondern auch anderen zu helfen.

Mit Auktionen wurde auf der nachträglichen Geburtstagsgala - Ali feierte seinen 70. Geburtstag bereits am 17. Januar - Geld für die Erforschung von neurologischen Krankheiten gesammelt. Ein Paar Boxhandschuhe, die Ali 1965 bei einem Kampf in Las Vegas getragen hatte, kam für 1,1 Millionen Dollar (837.000 Euro) unter den Hammer. Magier David Copperfield versteigerte für 300.000 Dollar eine Kurzreise auf seine elf Privatinseln auf den Bahamas.

Muhammad Ali selbst leidet seit fast 30 Jahren an Parkinson.

dapd

Kommentare