Starke Vorstellung

Nowitzki führt Dallas zum fünften Sieg in Serie

+
Dirk Nowitzki erzielte 20 Punkte.

Boston - Dank eines erneut starken Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA den fünften Sieg in Serie gefeiert.

Bei den Boston Celtics setzte sich der Meister von 2011 mit 102:91 durch. Nowitzki steuerte als Topscorer der Partie 20 Punkte bei und holte damit zum siebten Mal in Folge 20 Zähler oder mehr.

Dabei konnte der 35-Jährige auf die Unterstützung von Monta Ellis bauen, der elf Punkte machte. „Er ist ein Krieger“, sagte Nowitzki nach dem Spiel über seinen Teamkollegen. Ellis hatte sich am Freitag eine Oberschenkelverletzung zugezogen. „Ich hatte wenig Hoffnung, dass er überhaupt über einen Einsatz nachdenken würde. Aber dann hat er die letzten 36 Stunden mit unserem Athletiktrainer gearbeitet. Er ist unheimlich wichtig für das Team“, lobte Trainer Rick Carlisle den zweitbesten Punktelieferanten seines Teams.

Dallas hat nun bei 21 Niederlagen 31 Siege auf dem Konto und verbesserte sich im Westen um einen Platz auf Rang sieben. Vor der All-Star-Pause bestreiten die Mavericks noch zwei weitere Auswärtsspiele. Zunächst geht es zu den Charlotte Bobcats, dann weiter zu den Indiana Pacers.

SID ko

Mehr zum Thema

Kommentare