Sommer-Grand-Prix in Hakuba

Wank gewinnt auch das Springen in Hakuba

+
Andreas Wank

Hakuba - Der Oberhofer Andreas Wank hat seine gute Form auch beim Sommer-Grand-Prix der Skispringer im japanischen Hakuba unter Beweis gestellt.

Der 24-Jährige erhielt am Samstag für seine Sprünge über 130,5 und 126 Meter 259,8 Punkte und siegte damit vor Simon Ammann. Der Schweizer bekam für seine Sprünge auf 126,5 und 125,5 Meter insgesamt 251,5 Zähler und lag damit knapp vor dem Japaner Noriaki Kasai (248,3). Michael Neumayer aus Berchtesgaden belegte Rang vier.

Wank baute damit auch seine Führung in der Gesamtwertung vor Ammann weiter aus. Schon am vergangenen Wochenende hatte der Oberhofer in Hinterzarten triumphiert.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare