Frauen und Männer gemeinsam

Skispringen: Premiere für Mixed-Wettbewerb

+
Österreich mit Daniela Iraschko zählt zu den Favoriten

Courchevel - Weltpremiere im Skispringen: Nur sechs Monate vor der nordischen Ski-WM in Val di Fiemme gehen am Dienstag erstmals Frauen und Männer im gemeinsamen Mixed-Wettbewerb von der Schanze.

 „Wir alle sind sehr gespannt und neugierig, wie sich diese neue Wettkampfform in der Praxis bewährt“, sagte Bundestrainer Werner Schuster vor dem Sommer-Grand-Prix im französischen Courchevel.

Bei dem neuen Wettbewerb, der schon in Val di Fiemme im WM-Kalender stehen wird, werden die Sprünge von je zwei Frauen und Männern addiert. „Hiermit eröffnet sich uns eine zweite Medaillenchance“, sagt Frauen-Bundestrainer Andreas Bauer. Als Favorit gilt das Team aus Österreich, das in Gregor Schlierenzauer (Großschanze) und Thomas Morgenstern (Normalschanze) sowie Daniela Iraschko alle drei Weltmeister stellt.

sid

Die schönsten Sportlerinnen der Welt: Manche posieren sogar nackt

Die schönsten Sportlerinnen der Welt: Manche posieren sogar nackt

Kommentare