Skandal nach Klitschko-Kampf

München - Nach dem Boxkampf von Weltmeister Vitali Klitschko gegen Dereck Chisora kam es bei der Pressekonferenz zu einem handfesten Eklat.

Sehen Sie den Zwischenfall im youtube-Video

Lesen Sie auch:

WM-Fight: Klitschko verteidigt seinen Schwergewichts-Titel

Nach dem Kampf sorgte Chisora erneut für einen Eklat. Bei der Pressekonferenz prügelte er sich mit seinem Landsmann David Haye, nachdem sich beide zuvor provoziert und beleidigt hatten. Betreuer und Trainer aus beiden Lagern waren involviert. Chisora wurde an der Lippe verletzt, Hayes Trainer Adam Booth an der Stirn. Umstehende mussten dazwischengehen, um die Streithähne nach mehreren Minuten zu trennen. Haye hatte im vergangenen Sommer in einem WM-Kampf gegen Wladimir Klitschko einstimmig nach Punkten verloren und war jetzt in München als Co-Kommentator für einen britischen TV-Sender im Einsatz.

Klitschko schlägt Chisora - und die Stars schauen zu

Klitschko schlägt Chisora - und die Stars schauen zu

Chisora hatte Vitali Klitschko einen Tag vor dem Kampf geohrfeigt. Unmittelbar vor dem Duell bespuckte der Brite Vitalis Bruder Wladimir mit Wasser. Für die Ohrfeige soll er 50 000 Dollar Strafe zahlen. Weitere Sanktionen stehen noch nicht fest.

Klitschko an Schulter verletzt

Vitali Klitschko hat sich bei seinem Sieg gegen Dereck Chisora eine Schulterverletzung zugezogen. “Acht Runden habe ich den Kampf ohne linke Hand bestritten. Ich kann den linken Arm nicht mehr bewegen“, sagte Klitschko Stunden nach dem Kampf. Noch am Sonntag sollte er sich einer Kernspintomographie in einem Münchner Krankenhaus unterziehen.

Das Missgeschick passierte in der vierten Runde. Dabei könnte es sich um eine alte Verletzung handeln, spekulierte Trainer Fritz Sdunek. Vor zwölf Jahren hatte sich Klitschko im WM-Kampf gegen den Amerikaner Chris Byrd einen Sehnenabriss in der Schulter zugezogen und musste aufgeben. Damals verlor der den WM-Titel.

dpa

Das war Boxlegende Joe Frazier

Joe Frazier ist tot: Das Leben der Boxlegende in Bildern

 

Kommentare