Schnyder klagt auf 7,2 Millionen Schadenersatz

+
Ex-Tennisspielerin Patty Schnyder hat den Ringier-Verlag auf Schadenersatz verklagt.

Köln - Die Schweizer Ex-Tennisspielerin Patty Schnyder hat den Ringier-Verlag Zürich auf umgerechnet rund 7, 2 Millionen Euro (8,7 Millionen Schweizer Franken) Schadensersatz verklagt.

Schnyder reichte Zivilklage ein, weil fünf Journalisten unwahr und manipuliert über sie berichtet haben sollen. Außerdem klagt sie wegen angeblichen Urheberrechtsverletzungen und Hausfriedensbruch. Nach Aussage von Schnyders Anwalt basieren alle Klagen auf bereits laufenden Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaften Zürich, Berlin und Miami. Der Ringier-Verlag wollte den Vorgang auf SID-Anfrage weder bestätigen noch sich dazu äußern.

SID

Kommentare