Svindal gewinnt Kugel im Super-G

+
Der Norweger Aksel Lund Svindal holte sich in Schladming zum fünften Mal eine kleine Kristallkugel.

Schladming - Beim Weltcup-Finale in Schladming reichte Aksel Lund Svindal Platz 16, um sich die kleine Kristallkugel im Super-G zu sichern. Im Gesamtweltcup wird es unterdessen nochmal spannend.

Der Norweger Aksel Lund Svindal hat die Kleine Kristallkugel im Super-G gewonnen. Dem Olympiasieger reichte am Donnerstag beim Weltcup-Finale in Schladming der 16. Platz. Für den skandinavischen Skirennfahrer ist es die fünfte kleine Weltcup-Trophäe. Der Tagessieg ging an Weltmeister Christof Innerhofer aus Italien. Er setzte sich vor dem Franzosen Alexis Pinturault und Marcel Hirscher durch.

Promis im Schnee

Promis im Schnee

Der Österreicher holte damit im Gesamtweltcup 60 Zähler auf den ausgeschiedenen Schweizer Beat Feuz auf. Vor den zwei ausstehenden Technikrennen liegt Hirscher 75 Punkte hinter Feuz und ist damit Favorit auf den Gewinn der Großen Kristallkugel. Im WM-Ort des kommenden Jahres belegte Stephan Keppler als einziger deutscher Starter den 23. Platz.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare