Salmonellen bei U20-Basketball-EM

Debrecen - Bei der Basketball-EM der U20-Juniorinnen in Debrecen/Ungarn sind 22 Spielerinnen und zehn Teammitglieder ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Ursache für die zahlreichen Erkrankungen ist nach Angaben des europäischen Verbandes FIBA Europe eine Salmonellen-Vergiftung. Das Virus wurde höchstwahrscheinlich beim Essen im Rahmen der Eröffnungszeremonie übertragen. Die Mehrzahl der Spielerinnen konnte bereits wieder zu den Teams zurückkehren, am Montag sollten die übrigen Betroffenen aus dem Krankenhaus entlassen werden.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare