Europa und Kaymer schreiben Golf-Geschichte

+
Martin Kaymer wickelte sich nach dem Sieg mit Europa eine deutsche Flagge um.

Medinah - Martin Kaymer hat das Wunder von Medinah perfekt gemacht und mit dem Team Europa erneut den Ryder Cup gewonnen.

Deutschlands Golfstar machte im Medinah Country Club den entscheidenden 14. Punkt zum Sieg gegen Gastgeber USA. Die Europäer waren mit einem 6:10-Rückstand auf die Schlussrunde gegangen und hatten vor den zwölf Einzeln eigentlich nur noch Außenseiter-Chancen. In der Geschichte des prestigeträchtigen Kontineltalvergleichs hatten bislang nur die USA 1999 einen Vier-Punkte-Rückstand aufgeholt. Kaymer hatte sein Match vor 40 000 frenetischen US-Fans gegen Steve Stricker gewonnen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare