Schreck für Eintracht Frankfurt

Verdacht auf Muskelfaserriss bei Luc Castaignos

+

Eugendorf - Eintracht Frankfurts Neuzugang Luc Castaignos droht den Saisonstart in der Fußball-Bundesliga zu verpassen. Der Niederländer musste am Dienstag beim 2:1-Sieg im Testspiel gegen Leeds United mit Verdacht auf Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel vom Platz.

Eine genaue Diagnose wird am Mittwoch nach einer MRT-Untersuchung erwartet. Der 22 Jahre alte Stürmer zog sich die Verletzung in der 19. Minute ohne gegnerische Einwirkung zu.

Steve Morison brachte den englischen Zweitligisten in der 27. Minute in Führung. Nach dem Wechsel drehten Johannes Flum (59.) und Václav Kadlec (74.) die Partie für die Hessen. Vor der Pause hatte der Bundesligist beste Möglichkeiten ausgelassen. Stefan Aigner (7.) scheiterte an Leeds-Keeper Marco Silvestri, Takashi Inui traf die Latte (22.) und zehn Minuten später den Pfosten.

Nach dem Schlusspfiff in Eugendorf kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen den Fans der Eintracht und Anhängern von Leeds. Die Polizei musste eingreifen und die Situation beruhigen. dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare