Mit Spaß zur Weltmeisterschaft

+
Deutsche Vize-Weltmeister Mikael Tatarkin und Julia-Viktoria Puchinin ihren vom Tanzsport Zentrum Heusenstamm.

Heusenstamm – Die alten und neuen Deutschen Vizemeister im Junioren Latein heißen Mikael Tatarkin und Julia-Viktoria Puchinin vom Tanzsport Zentrum Heusenstamm. Damit löste das Paar erneut sein Ticket für die Weltmeisterschaft 2012 am 22. September in Ungarn. Von Dirk Beutel

Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren II B-Latein in Wetzlar haben Mikael Tatarkin und Julia-Viktoria Puchinin ihren Vizemeistertitel verteidigt. Im Tanzsport Zentrum Heusenstamm, in dem beide trainieren, ist man sich sicher: Mit dieser Leistung habe das Paar zu verstehen gegeben, dass es beim nächsten Mal den Meistertitel fest anvisiert. Zuvor allerdings steht den beiden eine andere Herausforderung bevor: Die Weltmeisterschaft im Standardtanz der Junioren in Moskau. Ein besonderes Erlebnis für beide: „Wir kennen den Saal bereits von der Weltmeisterschaft Latein im vergangenen Jahr. Der Boden ist etwas stumpf für Standard-Tanz. Dafür gibt es dort ein tolles Publikum, das super Stimmung macht und einen anfeuert“, sagt Mikael Tatarkin. Seit drei Jahren tanzt der 15-Jährige mit seiner 14-jährigen Partnerin Julia-Viktoria Puchinin zusammen im Tanzsport Zentrum Heusenstamm. Im Lateintanz werden beide von Timo Kulzcak und der „Let‘s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse trainiert. Jetzt, so kurz vor einer WM, wird das Trainingsprogramm noch einmal angezogen: Drei bis vier Stunden trainieren die beiden an fünf Tagen in der Woche. Ein WM-Ziel hat sich das Paar aber nicht gesetzt: „Wir tanzen zum Spaß. Wir lassen uns überraschen, wie weit wir kommen“, sagt Mikael Tatarkin.

Mehr zum Thema

Kommentare