Saki aus Frankfurt, besteht Leistungstest

Ronaldo-Double ist fit für die Bundesliga

+
Ronaldo-Double Saki aus Frankfurt drehte in München seinen ersten TV-Spot.

Frankfurt - Saki  aus Frankfurt ist derzeit im Trailer für das Champions-League-Finale in Madrid zu sehen. Er sieht Fußballstar Ronaldo nicht nur zum Verwechseln ähnlich – in einem Leistungstest hat das offizielle Double auch mit Bravur bestanden.  Von Angelika Pöppel

Athanassios Kotsabassidis, mit dem Spitznamen Saki, freut sich wohl als einer der wenigen in Deutschland über den verpassten Einzug der Bayern ins Champions-League-Finale. Denn nur so kam der Frankfurter zu seinem ersten Werbespot. Für den Bezahlsender Sky stand Saki für den Trailer des Finales als offizielles Ronaldo-Double in München vor der Kamera. „Hätte Bayern gewonnen, hätten sie Thomas Müller doubeln müssen“, sagt Saki. Doch für die spannende Partie Real gegen Atlético in Madrid – und damit auch Superstar Ronaldo gegen Diego Costa – wirbt nun der Frankfurter Ronaldo in einem aufwendig gedrehten Spot. „Der Regisseur hat bereits mit Weltfußballer Lionel Messi gedreht. Das ist natürlich eine riesen Ehre für mich“, schwärmt Saki.

Trailer für das Finale mit Saki

Saki als Ronaldo vor dem Champions-League-Finale

Neben dem Werbespot steht der sportliche Saki auch für eine Unterwäsche-Marke als Model vor der Kamera, nahm an einem einwöchigem Probetraining bei Sporting Lissabon teil und bestritt mit dem Team ein Freundschaftsspiel. Bei Sporting trainierte Saki unter anderem mit Spielern wie Jeffrén Suárez, dem Ex-FC Barcelona Spieler und ehemaligen Mannschaftskameraden von Lionel Messi. Doch für Saki nicht genug. Schon lange träumt er von der Profikarriere. Der 22-Jährige mit griechischen Wurzeln lernte beim Zweitligisten FSV Frankfurt, kickte im Eintracht Frankfurt Futsal-Team sowie beim 1. FC Eschborn und beim ASV Neumarkt in Bayern.

Leistungstest bestätigt sehr gute Werte bei der Schnelligkeit

Lesen Sie auch:

Video: Saki schiesst das Sensations-Tor gegen den BVB

Doch so nah wie in der vergangenen Woche war er seinem Traum noch nie. Er bestand mit Bravur einen Leistungstest für die 1.Bundesliga. Mit Physiotherapeut Andre Drescher bereitete er sich auf die wichtigen Tests in Ausdauer, Schnelligkeit und Kraft vor. Ein international bekannter Manager – einer der größten in Deutschland – hat den Kicker auf Herz und Nieren getestet. Das Gutachten des Forschungszentrums für Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung bestätigt Saki: „Der Spieler verfügt über die notwendigen Schnelligkeitsvorrausetzungen, um auf höchstem Niveau der 1. Bundesliga bestehen zu können.“ Ein riesen Erfolg für den 22-Jährigen: „Ich glaube daran, es in einen Top-Club zu schaffen.“ Für seine Schnelligkeit ist auch Starkicker Ronaldo bekannt.

Parallelen zwischen Double und Original

Und noch etwas haben Double und Original gemeinsam: Ein Tor gegen Borussia Dortmund. In der Sat1-Show „Das Duell – Alle gegen den BVB“ spielte Saki im vergangenen Sommer in der prominenten Mannschaft von Comedian Oliver Pocher gegen die Bundesligastars. Und der Frankfurter Amateurkicker sorgte für die Sensation: Er versenkte den Ball spektakulär im Kasten von Torhüter Roman Weidenfeller. Ein unbeschreibliches Erlebnis. Und auch in der Zukunft stellt Saki klar: „Ronaldo und ich sind zwei unterschiedliche Persönlichkeiten. So wie er, besitze auch ich den Willen zum Sieg und ich freue mich auf neue Herausforderungen.

Kommentare