Neues beim MSC Diedenbergen

Quad-Rennen im Sandbahnoval

+
55 Starter gehen beim Quad-Cup in Diedenbergen an den Start.

Hofheim – Der Anblick von Speedwaymotorrädern auf der Diedenbergener Rennbahn ist man gewöhnt. Dass sich am Sonntag, 30. Juni, ausschließlich vier-rädrige Vehikel auf dem Sandbahnoval des MSC Diedenbergen ein Rennen liefern, ist auch für die Verantwortlichen des Vereins neu. 

Als Ausrichter eines Laufes zum „CST Reifen ADAC/DMV Quad“-Cup betritt der MSC Neuland. Speedway-Fans müssen aber nicht viel umdenken, wird der Quad-Cup doch nach dem altbekannten Schema und laut den Regularien für Bahnsportveranstaltungen abgehalten. Das heißt, analog zum Speedway, treten jeweils vier Fahrer pro Lauf gegeneinander an. Nach vier Runden wird abgewinkt und die Punkte im Schema 3-2-1-0 verteilt.

Quads keine Exoten mehr

In den vergangenen Jahren ist die Fangemeinde der vierrädrigen Fortbewegung, auch im Offroadbereich, in Deutschland stetig gewachsen. Waren Quads vor einigen Jahren noch absolute Exoten auf und abseits der Straßen, gehören sie mittlerweile schon fast zum alltäglichen Straßenbild. So wundert es nicht, dass auch der Wettbewerbsgedanke stetig wuchs und mit dem Quad-Cup eine passende Plattform für sportbegeisterte Fahrer geschaffen wurde.

Mit dem „CST Reifen ADAC/DMV Quad“-Cup gastiert die größte, deutschlandweit ausgeschrieben Serie, im Quadsport auf der Diedenbergener Rennbahn. Dabei gehen aber nicht nur Profi-Rennfahrer an den Start. Auch für den Amateur- und Hobbyfahrer sowie für den Nachwuchs sind Klassen geschaffen worden, in denen man sich mit Anderen messen kann.

55 Starter, 7 Klassen

Lesen Sie auch: Speedway Rookies-Cup: Auch beim Nachwuchs wird viel Staub aufgewirbelt

MSC Diedenbergen sucht bestes Speedway-Pärchen

So stehen am 30. Juni in Diedenbergen insgesamt 55 Starter in sieben verschiedenen Klassen am Start. In 56 einzelnen Rennläufen suchen sie ihren Meister. Beginn der Veranstaltung ist bereits um zehn Uhr. Das Hauptrennen startet um 14 Uhr. Der Eintritt kostet auf allen Plätzen sechs Euro, ermäßigt fünf. Kinder bis 14 Jahre zahlen keinen Eintritt. Mehr Infos auf www.msc-diedenbergen.de.

Kommentare