Latein auf dem TV-Parkett

+
Julia-Viktoria Puchini und Mikael Tatarkin üben ihre Choreographie

Heusenstamm/Frankfurt – Dass Julia-Viktoria Puchini und Mikael Tatarkin tanzen können, hat das Paar des TZ Heusenstamm schon unter Beweis gestellt. Jetzt treten die beiden beim Kika-Tanz-Award an. Von Norman Körtge

Sarah Latton (rechts), bekannt aus der RTL-Show „Let‘s dance“, wird Julia-Viktoria Puchini und Mikael Tatarkin bei ihrer Choreographie unterstützen und beraten.

Ab Montag, 11. Juli, werden Deutschlands beste Nachwuchstänzer an vier Tagen ihr Können beim „Kika Live Tanz-Award“ zeigen. Mit dabei sind die 13-jährige Julia-Viktoria Puchini und der 14 Jahre alte Mikael Tatarkin, die seit bereits seit zweieinhalb Jahren gemeinsam das Tanzbein schwingen und aktuell für das Tanzsportzentrum Heusenstamm antreten. Und das äußerst erfolgreich. „Wir sind erst Deutsche Vizemeister im Lateintanz geworden“, erzählt Julia-Viktoria, die wie Mikael in Frankfurt wohnt. Außerdem haben die beiden bereits Erfahrung bei einer Weltmeisterschaft gesammelt.

Bei der TV-Show müssen Julia-Viktoria und Mikael viel kreative Arbeit in ihre Choreografie investieren. Prominente Unterstützung erhalten sie dabei von Profitänzerin Sarah Latton, bekannt aus derRTL-Show „Let‘s dance“.

Der Kika-Tanz-Award ist vom 11. bis 14. Juli jeweils ab 20 Uhr zu sehen. Neben der Kategorie Standard/Latein/Rock‘n‘Roll, gibt es auch Hip-Hop/Street-Style und Ballett/Modern/Jazz zu sehen.

Kommentare