Ein goldener Leckerbissen für Handballer

+
Ob Handball-Star Stefan Kretzschmar am 7. Oktober nach Kronberg kommt, ist nicht sicher. Vor gut einem Jahr gehörte er in Offenbach jedenfalls zum Aufgebot von Heiner Brands Gold-Star-Team. 

Kronberg – Die Weltmeister kommen! Am Sonntag, 7. Oktober, gibt es in der Sporthalle der Altkönigschule in Kronberg ein Schaulaufen der ganz besonderen Art. Heiner Brands Gold-Star-Handballteam reist an, um gegen die MSG Kronberg/Steinbach/Glashütten anzutreten. Von Norman Körtge

Der MTV Kronberg feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen und die Handballabteilung des TuS Steinbach wird 40 Jahre alt. Dabei beschenken sich die beiden Geburtstagskinder selbst mit einem Handball-Leckerbissen. Das gemeinsame Bezirksoberliga-Team MSG Kronberg/Steinbach/Glashütten empfängt am Sonntag, 7. Oktober, um 15 Uhr eine echte Star-Truppe mit in der Sporthalle der Altkönigschule in Kronberg, Le-Lavandou-Straße 4. Der ehemalige Bundestrainer Heiner Brand kommt mit einer Auswahl von Deutschen Ex-Weltmeistern und Nationalspielern beziehungsweise Bundesligaprofis zu einem Benefizspiel. Dabei sind unter anderem Henning Fritz, Christian Ramota, Christian Schwarzer, Markus Baur, Jan Olaf Immel, Mark Dragunski, Steffen Weber, Bernd Roos, Andrej Klimovets, Achim Schürmann, Nils Lehmann, Gerd Rosendahl, Heiko Karrer, Jörg Kunze, Volker Michel und vielleicht sogar Daniel Stephan und Stefan Kretzschmar.

Eingefädelt hatte das ganze Trainer Sascha Brack. Der Offenbacher hatte im vergangenen Jahr erlebt, wie das Gold-Star-Team bei der Eröffnung der neuen Halle der TSG Bürgel für Furore sorgte.

An dem kommenden Sonntag werden bereits ab zwölf Uhr die C- und B-Jugend des Gastgebers mit einigen Ex-Nationalspielern eine Trainingseinheit absolvieren und im Anschluss daran ein Einlagespiel gegen eine B-Jugendmannschaft bestreiten.

Eintrittskarten gibt es in den Geschäftsstellen der Vereine, im Vorverkauf bei Limberger in Kronberg, im Sportpark in Königstein und bei Stempel-Bobbi in Steinbach Weitere Informationen gibt´s im Internet unter www.sg- kronberg-steinbach.de.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare