Nach Verzicht der Franken Knights

Galaxy: Statt Relegation Spiel und Fan-Party

+
So sah es in dieser Spielzeit häufig aus: Die Galaktischen, hier Evan Harrington im Spiel gegen Ingolstadt, schütteln die Gegner ab.

Frankfurt – Die Footballer der Frankfurt Galaxy sind Meister 2015 der Zweiten Liga Süd und durch den Relegations-Verzicht der Franken Knights bereits jetzt kampflos in die GFL-1 aufgestiegen. Jetzt soll trotzdem die gute Saison mit den Fans richtig gefeiert werden! Von Uwe Lange

Während der Champion-Titel schon seit einigen Wochen Fakt ist, kam der Aufstieg vier Wochen früher als erwartet ohne das ein Galaxy-Akteur das Ei werfen musste. Der Verzicht des Erstligisten Franken Knights auf die Relegationsspiele war überraschend, nachdem bereits alles fixiert und terminiert war. So sollte der Tabellenletzte der Ersten Liga am 19. September eigentlich auf die Frankfurter in Rothenburg treffen, am 4. Oktober zum Rückspiel am Bornheimer Hang erscheinen.

Bereits 3000 Tickets waren verkauft

Doch die Verantwortlichen der Franken verzichten auf ihr Recht zur Relegation, treten ohne sportlichen Wettbewerb den Gang in die untere Klasse an. Die „Fürsorgepflicht für die eigenen Spieler, ein arg dezimierter Kader und eine sinnvollere Neuorientierung“ seien die Gründe für das Aus der Ritter. Enttäuschte Gesichter am Main, da hier schon seit Wochen für dieses Großereignis geplant wurde, fast 3.000 Tickets waren verkauft. Galaxy-Geschäftsführer Matthias Mämpel: „Wir werden unseren Fans am 4. Oktober ein Spiel anbieten und mit ihnen den Aufstieg und eine großartige Saison feiern. Die Show wird alles übertreffen, was wir bislang in Frankfurt aufgeboten haben, im Rahmenprogramm sollen Künstler auftreten, die auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind“.

Sonntag letztes Saisonspiel in München

Und einen Seitenhieb auf die Franken kann er sich nicht verkneifen: „Auch ich habe in meinem sportlichen Leben mehr verloren als gewonnen, bin aber immer angetreten“, so der Ex-Lions-Eishockeycrack. Sein Event-Manager Michael Schwarzer sieht es pragmatisch: „Den vierten Aufstieg von der Landesliga in die höchste Klasse werden wir gebührend feiern.“ Galaxy-Abwehrrecke John Clements freut sich auf die Aufstiegsparty: „Wir haben so hart für den Erfolg gearbeitet, da wollen wir auch zeigen, dass wir gut feiern können“, sagt der US-Boy aus New Hampshire.

Vor der Party steht am Sonntag aber noch das letzte Pflichtspiel bei den München Rangers an, wo die perfekte Saison komplettiert werden soll.

Kommentare