Alles um den Nachwuchs zu stärken

FSV Frankfurt will mit FC Yesan aus Südkorea kooperieren

Beim FSV Frankfurt sind neue Talente willkommen. 
+
Beim FSV Frankfurt sind neue Talente willkommen. 

Frankfurt - Fußball-Regionalligist FSV Frankfurt und der FC Yesan aus Südkorea haben eine Kooperation vereinbart. Von der neuen Zusammenarbeit profitiert vor allem der Nachwuchs. 

Wie der Club am Mittwoch mitteilte, können sich Talente aus Yesan bei Probetrainings für das Nachwuchsleistungszentrum des FSV oder dessen erste Mannschaft empfehlen. Auch Hospitationen von Trainern aus Südkorea sind vorgesehen. Umgekehrt sollen FSV-Trainer nach Südkorea reisen, um die dortige Nachwuchsarbeit zu unterstützen. Zudem sind Freundschaftsspiele geplant. Die Kooperation läuft zunächst bis 2020.

Gute Nachrichten gibt es für die Frankfurter auch von anderer Seite: Selbst in der Viertklassigkeit bleibt dem FSV sein Vermarkter treu. dpa/lhe

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare