Zwei neue Stürmer aus Rosenheim

Frankfurter Löwen verpflichten C. J. Stretch und Wade MacLeod

+
C.J. Stretch und Wade MacLeod, hier noch bei den Starbulls Rosenheim, gehen jetzt für die Löwen auf Torejagd.

Frankfurt – Die Frankfurter Löwen haben C. J. Stretch und Wade MacLeod als ihre ersten beiden Neuzugänge verpflichtet.

Die beiden Stürmer C. J. Stretch und Wade MacLeod wechseln aus Rosenheim nach Frankfurt ebenfalls in die Zweite Eishockey-Liga. C. J. Stretch absolvierte in der vergangenen Spielzeit insgesamt 58 Spiele für Rosenheim, in denen er 27 Tore erzielte und 38 Vorlagen gab.

Lesen Sie außerdem:

Löwen machen ernst: Chris Stanley und Henning Schroth sind raus

Sein Sturm-Partner Wade MacLeod stand ebenfalls 58 Mal für die Starbulls auf dem Eis. Dabei traf er 37-Mal ins Schwarze und gab 31 Vorlagen. Beide gehörten zu den zehn punktbesten Spielern der DEL2-Hauptrunde. Löwen-Chefcoach Rich Chernomaz ist von den beiden überzeugt. „C. J. Stretch ist ein technisch versierter Center, der in Rosenheim seine Führungsqualitäten unter Beweis gestellt hat. Er gehörte nicht umsonst zu den Top-Spielern der Liga in der vergangenen Spielzeit“, sagt er und sieht auch beim Sturmpartner MacLeod viel Torgefahr. Chernomaz: „Überdies hat Wade seine Qualitäten im Penalty Killing gezeigt und ist daher auch als Zwei-Wege-Stürmer einsetzbar. Wir freuen uns, dass sich die beiden für die Löwen entschieden haben und bei uns ihre tolle Zusammenarbeit fortsetzen können.“ red

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare