Erst nach 444 Runden ist Schluss: Mini-Boliden flitzen um die Wette

+
Mit bis zu 70 Stundenkilometer flitzen die Modellautos über die Strecke des Rodgau Racing Clubs.

Rodgau - Rennfieber bricht am Samstag, 1. September, wieder direkt an der B45 bei Dudenhofen aus. Ferngesteuerte Modellautos mit Benzinmotor brettern dann über die zirka 240 Meter lange Strecke des Racing Club Rodgau. Von Norman Körtge

Gesteuert werden sie vom Fahrerstand. Direkt davor die Boxengasse.

Wenn die ferngesteuerten, knapp 50 Zentimeter langen, drei PS starken und bis zu 70 Stundenkilometer schnellen Flitzer durch die Kurven driften, Staub aufwirbeln und über Bodenschwellen springen, dann haben Kinder wie Erwachsene ihren Spaß im Rodgaudrom. Dass es richtig laut wird direkt neben der B45 und es nach Abgasen riecht, stört niemanden. Vielmehr herrscht Rennfieber auf dem Vereinsgelände des Racing Club Rodgau. Am Samstag, 1. Juli, ist es auf jeden Fall wieder soweit. Von neun bis 18 Uhr veranstaltet der Club sein sogenanntes 444-Runden-Rennen. „Hier treten bis zu zwölf Teams von je vier bis sechs Fahrern parallel gegeneinander an. Das Team, welches als erstes die 444 Runden vollendet hat, gewinnt“, erklärt Vereinsvorsitzender Holger Schramm. Etwas mehr als 30 Sekunden brauchen die besten Fahrer, um eine Runde auf der 240 Meter langen Off-Road-Strecke zurück zu legen.

Ein idealer Tag, um in diesen Rennsport einmal hineinzuschnuppern“, meint Schramm. Dass der Umgang mit den Modellautos im Maßstab 1:8 eine Menge technisches Wissen voraussetzt, ist bei der Abstimmung von Fahrwerk, Rädern, Dämpferfedern und Motor offensichtlich. „Neuen Mitgliedern stehen die 'alten Hasen' aber gerne mit Rat und Tat zur Seite“, wirbt der Vereinsvorsitzende. Mitterweile zählt der Ende 1988 gegründet Club fast 70 Mitglieder. Davon ist knapp die Hälfte erst in den vergangenen zwei Jahren eingetreten, erzählt Schramm. „Insbesondere freut es uns , dass unsere Jugendarbeit große Früchte tragt. Unser jüngstes Mitglied ist sieben Jahre alt“.

Das Rodgaudrom des Racing Club Rodgau befindet sich in unmittelbarer Nähe der B45-Abfahrt Jügesheim/Dudenhofen. Eine genaue Anfahrtsbeschreibung sowie mehr Informationen, Fotos und Videos gibt’s im Internet auf der Seite www.racing-club-rodgau.de.

Kommentare