Nach Verletzungspause

Nadal bei Comeback-Turnier im Halbfinale

+
Der spanische Tennisstar Rafael Nadal

Vina del Mar - Rafael Nadal hat bei seinem ersten Turnier nach der langen Verletzungspause das Halbfinale erreicht. Später gestand er, dass er manchmal immer noch Schmerzen hat.

Der spanische Tennisstar Rafael Nadal hat bei seinem Comeback-Turnier im chilenischen Vina del Mar gleich wieder das Halbfinale erreicht. Der topgesetzte elfmalige Grand-Slam-Gewinner schaltete in der Runde der letzten acht seinen Landsmann Daniel Gimeno-Traver in 84 Minuten mit 6:1 und 6:4 aus. Um den Einzug ins Finale kämpft Nadal gegen den an Nummer drei gesetzten Franzosen Jeremy Chardy.

„Heute hatte ich mehr Selbstvertrauen als in den Tagen zuvor“, sagte der 26-jährige Linkshänder: „Das ist positiv und zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Ich habe zwar an manchen Tagen immer noch Schmerzen im Knie, aber wir hoffen und denken, dass das jetzt von Woche zu Woche besser wird.“

Nadal feiert in Vina del Mar nach siebenmonatiger Verletzungspause seine Rückkehr auf den Court. Seit seinem Zweitrunden-Aus in Wimbledon Ende Juni 2012 hatte die frühere Nummer eins der Welt zunächst wegen Kniebeschwerden kein Match mehr bestritten. Als er sich gerade auf dem Weg der Besserung befand und im Januar bei den Australian Open sein Comeback geben wollte, stoppte ihn ein Magen-Darm-Virus. Durch die Zwangspause ist der Mallorquiner in der Weltrangliste auf den fünften Rang zurückgefallen.

SID/dpa

Kommentare