Playoffs in der NFL

Vollmer mit Patriots gegen Texans

+
Der deutsche Right Tackle Sebastian Vollmer.

Boston - Die New England Patriots mit dem deutschen Legionär Sebastian Vollmer treffen in ihrer ersten Playoff-Runde in der NFL auf die Houston Texans. Auch die anderen Viertelfinals sind komplett.

Update: Am Wochenende starten die Wild-Card-Games der NFL-Saison 2016/2017. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Spiele von Deutschland aus live verfolgen können.

Vollmer mit Patriots gegen Texans

Houston setzte sich am Wild-Card-Weekend mit 19:13 gegen die Cincinnati Bengals durch und zog damit in die Divisional Playoffs am kommenden Wochenende gegen New England ein. Die Patriots sind als zweitbestes Team der American Conference (AFC) für die zweite Runde gesetzt.

„Ich bin von dem, was wir geleistet haben, begeistert“, sagte Houstons Quarterback Matt Schaub, der im ersten Playoff-Spiel seiner Karriere Pässe über 261 Yards zu seinen Mitspielern brachte: „Und das alles vor eigenem Publikum und nach den Leistungen des letzten Monats.“ Die Texans hatte drei ihrer vier letzten Spiele verloren.

In der National Conference (NFC) zogen die Green Bay Packers nach dem Sieg gegen die Minnesota Vikings (24:10) in die nächste Runde ein. Das Team um Quarterback Aaron Rodgers trifft auf die San Francisco 49ers.

Am Sonntag schafften die Baltimore Ravens zum fünften Mal in Serie den Einzug in die Runde der letzten acht Mannschaften. Das Team um Quarterback Joe Flacco setzte sich gegen die Indianapolis Colts insgesamt ohne Probleme 24:9 durch und bekommt es nun mit den Denver Broncos zu tun.

Als letztes Team qualifizierten sich am Sonntag (Ortszeit) die Seattle Seahawks für die Runde der besten Acht. Seattle gewann bei den Washington Redskins trotz eines 0:14-Rückstandes nach dem ersten Viertel noch mit 24:14 und kam somit erstmals seit 1983 wieder zu einem Auswärtssieg in den Playoffs. Im Viertelfinale gastiert Seattle bei den Atlanta Falcons.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare