Pferd bricht nach Sieg in Rennen tot zusammen

+
Der Wallach Arcadius ist nach einem Sieg in Nashville tot zusammengebrochen

Nashville (Tennessee) - Der achtjährige Wallach Arcadius ist nach seinem Sieg beim prestigeträchtigen Iroquois-Hindernisrennen im amerikanischen Nashville tot zusammengebrochen.

Arcadius hatte sich nach drei Meilen gegen die Konkurrenz durchgesetzt und 90.000 Dollar (70.000 Euro) Siegprämie gewonnen. Nach dem Siegerfoto fiel der Wallach auf dem Abreitplatz plötzlich tot um. Nach ersten Untersuchungen war ein Aneurysma geplatzt.

SID

Kommentare