"Mehr als nur Wettbewerb"

Papst warnt vor Doping

+

Rom - Papst Benedikt XVI. hat am Donnerstag vor den Auswirkungen des Dopings gewarnt. Das Kirchenoberhaupt appelliert in diesem Zusammenhang an die Ärzte.

Der einzelne Sportler müsse der Mittelpunkt aller sportärztlichen Fürsorge sein, sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche vor Teilnehmern des 32. weltweiten Kongresses der Sportmedizin in Rom. Sport sei mehr als Wettbewerb, wie man jüngst bei den Olympischen Spielen und den Paralympics habe sehen können. Jeder Sportler sei mehr als nur Teil eines Wettbewerbes, so der Papst laut Radio Vatikan.

Papst Benedikt XVI. in Deutschland: Die besten Bilder

Papst Benedikt XVI. in Deutschland: Die besten Bilder

Leider passiere es immer wieder, dass das Gewinnen um jeden Preis auf der Suche nach Ehre oder Geld den Geist des Sports verdränge, sagte der Papst. Deswegen dürften Helfer des Sports und der Sportler, wie die Mediziner es seien, niemals die Menschenwürde und das Potenzial des ganzen Menschen aus dem Blick verlieren.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare