BMW Open in München: Neun Deutsche dabei

+
Tommy Haas tritt mit einer Wildcard bei den BMW Open in München an. Im Doppel schied er bereits am Montag aus.

München - Beim ATP-Turnier in München stehen neun deutsche Tennis-Profis im Hauptfeld. Im Doppel gab es schon die erste Niederlage für Oldie Tommy Haas.

Beim ATP-Turnier in München stehen neun deutsche Tennis-Profis im Hauptfeld. Über die Qualifikation rückte am Montagnachmittag auch Dustin Brown (Winsen/Aller) durch ein 7:6 (7:5), 6:3 über Martin Fischer aus Österreich in das 32er-Tableau nach. Brown trifft in der ersten Runde der mit 450.000 Euro dotierten BMW Open auf Daniel Brands (Deggendorf), der eine Wildcard erhalten hatte.

In einem zweiten deutschen Duell treffen Tommy Haas und Michael Berrer (Stuttgart) aufeinander, der Sieger spielt anschließend in der zweiten Runde gegen den an Nummer eins gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga, derzeit die Nummer fünf der Weltrangliste. Ebenfalls ein Freilos für die erste Runde erhielt der an Nummer vier gesetzte Philipp Kohlschreiber (Augsburg), der das Turnier 2007 gewonnen hatte.

Im Doppel ist Haas derweil bereits ausgeschieden. Der frühere Weltranglistenzweite unterlag an der Seite von Philipp Petzschner (Bayreuth) im deutschen Duell der Kombination Matthias Bachinger (München)/Frank Moser (Baden-Baden) 6:7 (5:7), 6:1, 4:10. Erster Erstrundensieger im Einzel war am Montag Bernard Tomic. Der an Nummer fünf gesetzte Australier besiegte den Belgier Olivier Rochus mit 6:4, 6:3.

sid

Kommentare