Deutschland-Cup zieht um

+
Der Deutschland-Cup findet die nächsten zwei Jahre im Olympia-Eiszentrum statt.

München - Aufgrund der sanierungsbedürftigen Kühlanlage in der Münchner Olympiahalle zieht der Deutschland-Cup um. Die Anreise bleibt für die Eishockey-Fans aber die gleiche.

Aufgrund der sanierungsbedürftigen Kühlanlage in der Münchner Olympiahalle findet der traditionsreiche Deutschland-Cup in diesem und auch im kommenden Jahr im Olympia-Eissportzentrum statt. 2014 soll die 11.000 Zuschauer fassende Olympiahalle nach der Sanierung der Eisanlagen jedoch wieder der Austragungsort für das Eishockey-Turnier sein.

Vor dem diesjährigen Deutschland-Cup (9. bis 11. November) bestreitet die deutsche Nationalmannschaft, die nach der Trennung von Jakob Kölliker noch immer ohne Bundestrainer ist, am 18. September ein Jubiläums-Länderspiel gegen Österreich. Der österreichische Verband feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Österreich ist auch Gegner beim Olympia-Ausscheidungsturnier vom 7. bis 10. Februar 2013 in Bietigheim. Dort kämpfen die deutschen Kufencracks auch gegen Italien und einen Vor-Qualifikationssieger um ihre letzte Chance auf die Teilnahme an den Winterspielen 2014 in Sotschi.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare