Neue Farbe für jedes Rennen

Olympia: Lippok hat Nagellack-Tick

+
Silke Lippok trägt zu jedem Rennen einen neuen Nagellack auf.

London - Mit Sondergepäck ist Vize-Europameisterin Silke Lippok zu ihren ersten Olympischen Spielen nach London geflogen. Die 18-Jährige hat einen Nagellack-Tick

„Ich habe bestimmt 12, 15 Nagellacke mit“, erzählte die 18-Jährige, die am Dienstag mit der Mannschaft des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) von Hamburg in die britische Metropole reiste.

Für jedes Rennen trägt die Pforzheimerin, die seit dem Frühjahr ihr Abitur in der Tasche hat, eine andere Farbe auf. „Ganz nach Lust und Laune“, sagte sie. Welcher Nagellack wann drauf ist, wusste sie noch nicht: „Deswegen sind es ja so viele.“ Nur eines wird es nicht geben: mehrere Farben gleichzeitig. „Dann guck ich am Startblock drauf und denke 'Oh, bunt!' und werde abgelenkt.“

Bei ihren ersten Spielen schätzt Lippok die Erfahrung ihrer älteren Teamkolleginnen. Mit Doppel-Europameisterin Sarah Poewe, die schon 2000 erstmals unter den Ringen schwamm, teilt sie ein Zimmer. „Es ist schon cool, was sie erzählt, auf was man sich einstellen muss“, sagte die 18-Jährige, „dass man sich am ersten Tag nicht die Augen ausguckt an allem und sich selber dabei verliert. Das Größte, was sie zu mir gesagt hat, ist: Hab Spaß!“

Die Kurzbahn-Europameisterin geht bereits am Samstag mit der 4x100-m-Freistilstaffel an den Start, ihre Paradestrecke 200 m Freistil steht ab Montag auf dem Programm.

SID

Kommentare