Dicke Tränen nach Sieg

Sturzfestival beschert Chinesin 500-Meter-Gold

+
Nach ihrem Sieg weinte die Chinesin bitterlich vor Freude

Shorttrackerin Li Jianrou hat nach einem Sturzfestival im Finale über 500 m die erste Goldmedaille für China bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi gewonnen.

Die 27-Jährige profitierte von den Stürzen ihrer drei Konkurrentinnen und siegte vor der Vancouver-Dritten Arianna Fontana aus Italien. Bronze ging an die Südkoreanerin Park Seung-Hi. Deutsche Läuferinnen waren auf dieser Strecke nicht am Start.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare