Live-Ticker: Boll enttäuscht maßlos

Heidemann bricht den Medaillen-Bann

+
Britta Heidemann nach dem Sieg im Halbfinale

London - Tag 3 bei Olympia in London! Im Fechten holt Britta Heidemann nach langem Hin und Her die erste deutsche Medaille. Es gibt aber auch weitere bittere Enttäuschungen. Der Live-Ticker:

+++ Wir verabschieden uns für heute aus unserem Live-Ticker. In der Früh sind wir wieder hautnah für Sie dabei! Gute Nacht! +++

22:45 Uhr +++ Die deutsche Medaillenhoffnung Juliane Schenk ist ohne Satzverlust ins Achtelfinale des Badmintonturniers eingezogen. Die Weltranglistensechste aus Berlin setzte sich im zweiten Gruppenspiel gegen Larisa Griga (Ukraine) souverän 21:12, 21:14 durch und trifft im Achtelfinale auf die Juniorenweltmeisterin Ratchanok Intanon (Thailand) oder Telma Santos (Portugal).

22:20 Uhr +++ Schwimmerin Theresa Michalak hat erwartungsgemäß das Olympia-Finale über 200 Meter Lagen verpasst. Die 20-Jährige aus Halle/Saale belegte in 2:13,24 Minuten Platz 13 im Halbfinale. Als Schnellste geht die Olympiasiegerin und Weltrekordlerin über 400 Meter Lagen, Ye Shiwen aus China, ins Finale am Dienstag.

22:08 Uhr +++ Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll ist bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Der WM-Dritte verlor am Montagabend seine Partie gegen den Rumänen Adrian Crisan sensationell mit 1:4 Sätzen und verpasste damit auch im vierten Anlauf seine erste Einzel-Medaille bei Olympischen Spielen.

21:56 Uhr +++ Britta Heidemann verliert das Degen-Finale gegen die Ukrainerin Jana Schemjakina mit 8:9 in der Verlängerung. Die erste deutsche Medaille ist also Silber! Bronze ging an die Chinesin Sun Yujie.

Hier glänzt unsere erste Olympia-Medaille!

Hier glänzt unsere erste Olympia-Medaille!

21:42 Uhr +++ Südkoreas Degenfechterin Shin A-Lam hat nach dem Halbfinale gegen Britta Heidemann auch den Kampf um Olympia-Bronze verloren. Heidemann beginnt derweil das Gefecht um Gold!

21:36 Uhr +++ Gewichtheber Kim Un Guk hat mit einem Weltrekord für die dritte Goldmedaille Nordkoreas gesorgt. Der 23 Jahre alte Vize-Weltmeister gewann die Klasse bis 62 kg im Olympischen Zweikampf mit 327 kg und verbesserte damit die vier Jahre alte Bestmarke des viertplatzierten Chinesen Zhang Jie um ein Kilogramm. Silber gewann der Kolumbianer Oscar Figueroa Mosquera (317 kg) vor Irawan Eko Yuli aus Indonesien (317).

21:30 Uhr +++ Das gibt wieder Diskussionsstoff! Die erst 15 Jahre alte Litauerin Ruta Meilutyte hat im Schwimm-Finale über 100 m Brust die große Favoritin Rebecca Soni düpiert. Der Teenager vom Baltikum setzte sich in einem packenden Finale in 1:05,47 Minuten vor der dreifachen Weltmeisterin aus den USA durch, die nach 1:05,55 Minuten als Zweite anschlug. Bronze ging an die Japanerin Satomi Suzuki in 1:06,46.

21:17 Uhr +++ Der Protest Südkoreas gegen Britta Heidemanns Sieg im Degenturnier gegen Shin A Lam ist abgelehnt worden! Unsere erste Medaille ist also sicher!

21:09 Uhr +++ Das Doppel Julia Görges (Bad Oldesloe) und Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) steht beim olympischen Tennisturnier in der zweiten Runde. Die Fed-Cup-Spielerinnen setzten sich gegen die britische Paarung Elena Baltacha/Anne Keothavong 6:3, 6:1 durch und treffen nun auf Jekaterina Makarowa/Elena Wesnina (Russland).

21:05 Uhr +++ Das deutsche Herren-Doppel Philipp Petzschner und Christopher Kas ist beim olympischen Tennis-Turnier bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Das Duo verlor gegen die russische Paarung Nikolai Dawydenko und Michail Juschni mit 5:7, 5:7. Zuvor war Petzschner bereits im Einzel in der zweiten Runde an dem an Nummer sieben gesetzten Serben Janko Tipsarevic mit 6:3, 3:6, 6:4 gescheitert. Damit finden die Herren-Wettbewerbe in Wimbledon ab sofort ohne deutsche Beteiligung statt. Petzschner tritt im Mixed aber noch zusammen mit Angelique Kerber an.

21:02 Uhr +++ Rückenschwimmer Helge Meeuw ist in seinem ersten olympischen Finale guter Sechster geworden. Der Magdeburger schlug am Montagabend in London nach 53,48 Sekunden an. Gold und Silber gingen an die USA: Das Rennen gewann der Olympia-Zweite von 2008, Matthew Grevers, in olympischer Rekordzeit von 52,16 Sekunden vor seinem Landsmann Nick Thoman, der 52,92 Sekunden benötigte. Dritter wurde der WM-Dritte Ryosuke Irie aus Japan in 52,97.

21:00 Uhr +++ Schwimm-Jungstar Missy Franklin hat ihre erste Goldmedaille gewonnen. Die 17-jährige Amerikanerin siegte im Finale über 100 m Rücken in 58,33 Sekunden. Australiens Staffel-Olympiasiegerin Emily Seebohm holte in 58,58 Sekunden Silber vor der Japanerin Aya Terakawa (58, 83). Europameisterin Jenny Mensing (Wiesbaden) war bereits im Vorlauf gescheitert.

20:57 Uhr +++ Michael Fuchs (Bischmisheim) und Birgit Michels (Bonn) stehen im Viertelfinale des Badmintonturniers. Die 22. der Mixed-Weltrangliste gewannen das abschließende Gruppenspiel gegen die Russen Alexander Nikolaenko/Waleri Sorokina 21:18, 12:21, 21:19 und ziehen als zweite Paarung hinter den topgesetzten Chinesen Zhang Nan/Zhao Yunlei unter die besten Acht ein.

20:55 Uhr +++ Dimitrij Ovtcharov hat erstmals das Viertelfinale des olympischen Tischtennis-Turniers erreicht. Der Weltranglisten-12. setzte sich in der Runde der letzten 16 gegen den österreichischen Abwehrspezialisten Chen Weixing durch und trifft bei seiner zweiten Olympia-Teilnahme nun auf Ex-Europameister Michael Maze.

20:50 Uhr +++ Der Franzose Yannick Agnel holt im Schwimmen über 200 Meter Freistil sein zweites Gold dieser Spiele. Paul Biedermann wird trotz einer Klasse-Zeit nur Fünfter. Dem 25-Jährigen aus Halle/Saale, der zwei Tage zuvor über die doppelte Distanz schon im Vorlauf ausgeschieden war, fehlten nach 1:45,53 Minuten genau sechs Zehntelsekunden zum Treppchen.

20:48 Uhr +++ Vize-Europameisterin Silke Lippok hat bei ihrer ersten Olympia-Teilnahme das Finale über 200 m Freistil verpasst. Die 18 Jahre alte Abiturientin schlug im Halbfinale nach 1:58,24 Minuten an und schied als Gesamt-13. aus.

20:40 Uhr +++ Da sind auch schon die ersten Schulterklopfer für Britta Heidemann: „Wir freuen uns über die erste Medaille. Das ist ein echtes Signal, dass wir es können“, sagte Bernhard Schwank, Leistungssportdirektor des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), am Montagabend.

20:37 Uhr +++ Wie erwartet: Südkorea legt Protest gegen die Wertung des Halbfinales mit Britta Heidemann ein.

20:25 Uhr +++ Auch im Kunstturnen geht es auch nach dem Wettbewerb noch hoch her. Japans Einspruch wird stattgegeben. Das heißt: Gold für China, Silber für Japan, nur noch Bronze für Großbritannien.

20:13 Uhr +++ Jetzt ist die Entscheidung durch! Britta Heidemann siegt und hat mindestens Silber. Es ist die erste deutsche Medaille dieser Spiele! Das Kampfgericht hat sich nach einer halben Ewigkeit für die Deutsche entschieden. Das riecht nach einem Protest der unterlegenen Südkoreanerin. Ist das letzte Wort bereits gesprochen?

20:00 Uhr +++ Die Riege aus China hat das Mannschafts-Finale der Kunstturner bei den Olympischen Spielen von London gewonnen. Der Weltmeister siegte vor Großbritannien und der Ukraine. Das Quintett des Deutschen Turner-Bundes belegte nur den siebten Platz.

19:46 Uhr +++ Deutschland trifft in letzter Sekunde - Südkorea wütet! Britta Heidemann gewinnt das Degen-Halbfinale gegen die Südkoreanerin Shin A Lam in der Verlängerung, aber nur unter Vorbehalt. Nachdem das Kampfgericht die zunächst abgelaufene Uhr zurückgestellt hatte auf den Bruchteil einer Sekunde, traf Heidemann tatsächlich. Unfassbar! Jetzt berät das Schiedsgericht seit Minuten. Es wäre die erste deutsche Medaille - mindestens Silber!

19:31 Uhr +++ Die deutschen Vielseitigkeitsreiter stehen nach zwei von drei Disziplinen dicht vor dem erneuten Olympiasieg. Angeführt von Mannschafts-Olympiasiegerin Ingrid Klimke (Münster/39,30 Minuspunkte) liegt die deutsche Equipe mit insgesamt 124,70 Punkten vor Großbritannien (130,20) und Schweden (131,40). Bereits vor vier Jahren in Hongkong hatte Deutschland triumphiert.

19:25 Uhr +++ Nach einem frühen Abgang des Turners Philipp Boy am Reck sind nun wohl auch die letzten Medaillenträume der deutschen Riege im Team-Wettebwerb geplatzt. Extrem schade!

19:15 Uhr +++ Eine edle Geste: Paul McCartney und seine Musikkollegen haben bei der Eröffnungsfeier eine symbolische Gage von einem Pfund erhalten - umgerechnet 1,30 Euro. „Sie haben sich praktisch kostenlos zur Verfügung gestellt. Aber um einen Vertrag abschließen zu können, musste ein Betrag eingesetzt werden“, sagte eine Sprecherin des Organisationskomitees LOCOG der Nachrichtenagentur AFP. 19:00 Uhr +++ Für die einzige deutsche Bogenschützin bei den Olympischen Spielen ist der Einzelwettbewerb nach der zweiten Ausscheidungsrunde beendet. Im altehrwürdigen Lord's Cricket Ground unterlag die Berlinerin Elena Richter der Taiwanesin Tan Ya-Ting mit 2:6 Satzpunkten. In der ersten Runde hatte die 23-jährige Richter die Dänin Maja Jager mit 6:5 nach Shoot-off ausgeschaltet.

18:51 Uhr +++ Der Weltrekord von Chinas Schwimmerin Ye Shiwen über 400 Meter Lagen schlägt weiter hohe Wellen. Der Generaldirektor der internationalen und US-Schwimmtrainervereinigung, John Leonard, hält nach einem Bericht der englischen Tageszeitung “The Guardian“ die Leistung der Olympiasiegerin für “unglaubwürdig“. Das Rennen der 16-Jährigen sei “beunruhigend“ und wecke “jede Menge schreckliche Erinnerungen“ an den Olympiasieg von Michelle Smith in Atlanta 1996 über dieselbe Strecke. Die Irin wurde zwei Jahre später wegen eines Dopingvergehens gesperrt.

18:44 Uhr +++ Neuer Twitter-Skandal! Die Schweizer Delegation schließt den Fußballer Michel Morganella aus, nachdem der Profi von US Palermo über den Kurznachrichtendienst Spieler aus Südkorea auf das Übelste beleidigt hat. Swiss Olympic kam damit einer Sanktion durch das Internationale Olympische Komitee (IOC) zuvor. Morganella (23) twitterte nach dem 1:2 gegen Südkorea am Sonntag sinngemäß: „Ich könnte alle Südkoreaner verprügeln. Geht euch alle abfackeln, ihr Bande von Mongos!“

18:42 Uhr +++ Philipp Petzschner hat den Einzug ins Achtelfinale des olympischen Tennis-Turniers knapp verpasst. Der Bayreuther verlor am Montag in London gegen den an Nummer sieben gesetzten Serben Janko Tipsarevic mit 6:3, 3:6, 4:6. Damit sind im Herren-Einzel keine Deutschen mehr vertreten.

18:40 Uhr +++ Schwedens Kronprinzessin Victoria (35) hat ihre geplante Olympia-Visite in London kurzfristig abgesagt. Wie der Hof in Stockholm am Montag mitteilte, will die Thronfolgerin lieber bei ihrer im Februar geborenen Tochter Estelle auf Schloss Haga bleiben. Für den Vater galt diese Überlegung wohl nicht so: Wie der Hof angab, sollte Prinz Daniel wie geplant und zusammen mit Victorias Bruder Prinz Carl Philip in die britische Hauptstadt reisen. Beide gelten als sehr sportinteressiert. Sie sollen bis Freitag in London bleiben.

18:32 Uhr +++ Die Medaillen-Hoffnungen der deutschen Slalom-Kanuten haben einen Dämpfer erhalten. Während Europameisterin Jasmin Schornberg im Kajak-Einer souverän das Halbfinale erreichte, musste der Canadier-Zweier mit David Schröder und Frank Henze bereits nach den Vorläufen die Segel streichen. Dem Leipziger Duo fehlten am Ende drei Hundertstelsekunden für den Einzug in die Finalläufe der besten zehn Teams. Der Protest der beiden gegen einen Torfehler ist abgewiesen worden.

18:30 Uhr +++ Li Xueying hat für die zweite chinesische Goldmedaille im Gewichtheben gesorgt. Die Vize-Weltmeisterin stemmte in der Klasse bis 58 kg im Olympischen Zweikampf 246 kg und stellte dabei gleichzeitig einen Olympischen Rekord auf. Silber holte Pimsiri Sirikaew aus Thailand mit 236 kg, Bronze ging an die Ukrainerin Julia Kalina mit 235 kg. Weltmeisterin Nastassja Nowikawa aus Weißrussland enttäuschte und wurde lediglich Siebte. Christin Ulrich aus Ladenburg überzeugte dagegen und stellte mit 207 kg (Reißen: 93/Stoßen: 114) drei deutsche Rekorde auf. Die in der B-Gruppe gestartete 21-Jährige landete auf Rang 13.

18:08 Uhr +++ Für Deutschlands Tischtennis-Damen ist das Einzel-Turnier in London vorzeitig beendet. Als letzte Spielerin scheiterte Ex-Europameisterin Jiaduo Wu im Achtelfinale. Die deutsche Meisterin vom FSV Kroppach verlor am Montag mit 2:4 gegen die an Position sechs gesetzte Mitfavoritin Feng Tianwei aus Singapur. Bereits eine Runde zuvor war ihre Kroppacher Clubkollegin Kristin Silbereisen ausgeschieden.

17:57 Uhr +++ Philipp Petzschner hat beim Tennisturnier in Wimbledon eine Überraschung verpasst.

17:54 Uhr +++ Deutschlands Beachvolleyballerinnen Ilka Semmler und Katrin Holtwick haben den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale verpasst. Das Berliner Duo unterlag am Montag den Top-Favoritinnen Juliana Silva und Larissa Franca aus Brasilien mit 0:2 (18:21, 13:21). Am Mittwoch können sich Semmler/Holtwick mit einem Sieg gegen Natacha Rigobert/Nioun Chin Elodie Li Yuk Lo aus Mauritius aber noch für die K.o.-Phase qualifizieren.

17:42 Uhr +++ Der Russe Mansur Issajew ist überraschend Judo-Olympiasieger in der Klasse bis 73 kg geworden. Der frühere WM-Dritte gewann im Finale von London gegen den japanischen Weltmeister und Topfavoriten Riki Nakaya durch eine kleine Wertung. Die beiden Bronzemedaillen gingen an Ugo Legrand aus Frankreich und den Mongolen Nyam-Ochir Sainjargal, der im Auftaktkampf den deutschen Starter Christopher Völk (Abensberg) bezwungen hatte.

17:32 Uhr +++ Kaori Matsumoto hat das erste Gold für das Judo-Mutterland Japan geholt. Am dritten Wettkampftag in London setzte sich die Weltmeisterin von 2010 im Finale der Klasse bis 57 kg gegen die Rumänin Corina Caprioriu durch. Die beiden Bronzemedaillen gingen an die Französin Automne Pavia und die Amerikanerin Marti Malloy. Olympia-Debütantin Miryam Roper aus Leverkusen war in ihrem Auftaktkampf an der brasilianischen Vizeweltmeisterin Rafaela Silva gescheitert.

17:13 Uhr +++ Deutschlands Segler kommen bei den olympischen Regatten im südenglischen Weymouth auch am zweiten Wettfahrttag nicht so recht in Fahrt. Geheimfavorit Simon Grotelüschen (Lübeck) musste sich zum Auftakt des Laser-Wettkampfs mit Rang 13 begnügen. Im baugleichen Boot mit Radialrigg für Frauen belegte die Schwerinerin Franziska Goltz Platz 24.

17:02 Uhr +++ Die Wasserspringer Sascha Klein und Patrick Hausding haben im Synchronwettbewerb vom Turm eine Medaille überraschend deutlich verpasst.

Zeitplan: Alle olympischen Wettkämpfe im Überblick!

16:50 Uhr +++ Peking-Siegerin Britta Heidemann ist nur noch einen Schritt von der ersten deutschen Olympia-Medaille entfernt. Beim Degenwettbewerb in London gewann die 29-Jährige ihr Viertelfinale gegen die Afrikameisterin Sarra Besbes aus Tunesien mit 15:12 und trifft nun in der Runde der letzten Vier auf die Südkoreanerin Shin A Lam. Die Asienmeisterin hatte im Achtelfinale die Heidenheimerin Monika Sozanska 14:9 bezwungen.
16:34 Uhr +++ Dem deutschen Skeet-Schützen Ralf Buchheim droht im Olympischen Turnier das vorzeitige Aus. Nach den ersten drei von fünf Qualifikationsrunden liegt der Sportsoldat aus Lebus mit 68 Punkten nur auf Rang 25 und muss sich am Dienstag enorm steigern, um die Runde der letzten Sechs noch zu erreichen. Mit 74 Punkten führt Peking-Olympiasieger Vincent Hancock aus den USA souverän das 36-köpfige Teilnehmerfeld an. Auch Rallye-Dakar-Sieger Nasser Al-Attiyah aus Katar hat als Viertplatzierter mit 72 Punkten gute Aussichten auf den Finaleinzug.

16:29 Uhr +++ Wimbledonsiegerin Serena Williams aus den USA ist problemlos in die dritte Runde des Tennisturniers eingezogen. Die Top-Favoritin auf die Goldmedaille setzte sich gegen Urszula Radwanska (Polen), die zuvor Mona Barthel (Bad Segeberg) bezwungen hatte, 6:2, 6:3 durch und ist damit ihrer Schwester Venus bereits einen Schritt voraus. Die ältere der Williams-Schwestern gewann ihr Auftaktspiel gegen die French-Open-Finalistin Sara Errani 6:3, 6:1.

16:28 Uhr +++ Die Europameister Julius Brink und Jonas Reckermann haben beim Beachvolleyballturnier in London einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale gemacht. Die Medaillenkandidaten aus Berlin sicherten sich durch ein hart erkämpftes 2:1 (13:21, 21:19, 15:8) gegen Linyin Xu/Penggen Wu aus China im zweiten Gruppenspiel den zweiten Sieg. Platz drei in Gruppe C und damit die sichere Teilnahme an der Relegation zur Runde der besten 16 ist dem erfahrenen Duo nicht mehr zu nehmen.

16:25 Uhr +++ Wimbledonsieger Roger Federer ist souverän in die dritte Runde des Tennisturniers eingezogen. Der Weltranglistenerste aus der Schweiz setzte sich gegen Julien Benneteau 6:2, 6:2 durch. Auf dem Weg zu seinem siebten Titel im All England Club hatte der 30-Jährige vor vier Wochen noch deutlich mehr Probleme mit dem gleichaltrigen Franzosen gehabt. Federer lag damals im Achtelfinale bereits 0:2 Sätze zurück und war dreimal nur zwei Punkte vom Ausscheiden entfernt.

16:21 Uhr +++ Mehrere Stürze haben beim olympischen Geländeritt der Vielseitigkeitsreiter zu Verzögerungen geführt. Am ärgsten erwischte es am Montag im Greenwich Park die Kanadierin Hawlett Bennett-Awad, die mit einem Krankenwagen abtransportiert werden musste. Ihr Pferd Gin & Juice galoppierte nach dem Sturz noch lange allein über die Strecke, ehe es eingefangen werden konnte. Zunächst gab es keine Informationen, ob und wie schwer die 35 Jahre alte Bennett-Awad verletzt war. Von den ersten 27 Startern hatten sieben das Ziel nicht erreicht.

16:05 Uhr +++ Inzwischen läuft der nächste Wettbewerb, in dem wir auf eine deutsche Medaille hoffen können: Patrick Hausding und Sascha Klein wollen im Synchronspringen vom 10-Meter-Turm ihren Silbercoup von Peking 2008 wiederholen.

16:02 Uhr +++ Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann steht in London im Viertelfinale. Im Degenduell mit Chinas Weltmeisterin Na Li gewann die Leverkusenerin am Montag die Neuauflage des Halbfinales von Peking 2008 mit 14:13. Heidemanns Gegnerin in der Runde der besten acht Fechterinnen ist die Tunesierin Sarra Besbes. Monika Sozanska, EM-Dritte aus Heidenheim, verpasste das Viertelfinale beim 9:14 gegen die Weltranglistenzwölfte A Lam Shin aus Südkorea.

15:48 Uhr +++ Die Kieler 49er-Segler Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann haben ihre Olympia-Premiere mit einem Frühstart verpatzt. Das Duo musste am Montag in Weymouth zur Linie umkehren und konnte sich bis ins Ziel nur noch auf den 17. Rang von 20 Teilnehmern vorkämpfen. Wiedergutmachung leisteten die Norddeutschen in ihrer zweiten Wettfahrt mit Rang fünf. Seine Führung zur Halbzeit des Rennens konnte das deutsche Duo aufgrund eines blockierten Segels nicht verteidigen und musste so in der Gesamtwertung zunächst mit Platz elf zufrieden sein.

15:35 Uhr +++ Vor den Olympischen Spielen hat die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) von Jahresbeginn bis zum 30. Juni knapp 5000 Doping-Kontrollen vorgenommen. Dies teilte die NADA-Vorstandsvorsitzende Andrea Gotzmann am Montag in London mit. Im Testpool waren - oft mehrfach getestet - auch die 391 deutschen Olympia-Starter, bei denen die untersuchten Parameter laut Gotzmann „keine Verdachtsfälle“ aufwiesen. „Die Proben waren negativ, sonst hätten sie ja in London nicht starten dürfen“, sagte die NADA-Chefin. Garantien für saubere Spiele aus deutscher Sicht könne Andrea Gotzmann dennoch nicht geben „Das einzige, was ich garantieren kann, dass wir alles unternommen haben, was analytisch geboten war“, sagte sie im Deutschen Haus von London.

15:26 Uhr +++ Der deutsche Canadier-Zweier mit David Schröder und Frank Henze hat Kurs auf das olympische Halbfinale im Kanuslalom genommen. Im ersten von zwei Vorläufen im Lee Valley White Water Centre landeten die Leipziger auf dem neunten Platz. Die Finalläufe, für die sich die besten zehn der teilnehmenden 14 Boote qualifizieren, werden am Donnerstag ausgetragen. Nach dem zweiten Durchgang (ab 15.35 Uhr Ortszeit/16.35 Uhr MESZ) wird nur die bessere Zeit jedes Teams in die Wertung genommen.

Beachvolleyball: So heiß ist die olympische Sportart

Beachvolleyball: So heiß ist die olympische Sportart

15:18 Uhr +++ Sabine Lisicki ist beim Tennis-Turnier als dritte Deutsche in die zweite Runde eingezogen. Die Berlinerin setzte sich am Montag in London gegen die Tunesierin Ons Jabeur nach hartem Kampf mit 4:6, 6:0, 7:5 durch. Die Partie war am Sonntag beim Stand von 3:4 aus Sicht von Lisicki unterbrochen worden, weil der Rasen in Wimbledon wegen des Regens zu rutschig geworden war. Am Tag danach herrschten im All England Lawn Tennis Club wieder gute Bedingungen. Dennoch tat sich Lisicki gegen die Nummer 297 der Welt sehr schwer. Erst nach 1:49 Stunden verwandelte sie ihren ersten Matchball. Zuvor hatten bereits Julia Görges und Angelique Kerber ihre Auftakthürden gemeistert. Nur für Mona Barthel war in der ersten Runde Endstation.

15:09 Uhr +++ Auch die zweite deutsche Gewichtheberin Christin Ulrich ist bei den Olympischen Spielen auf Rekordjagd gegangen. Die Ladenburgerin kam in der Klasse bis 58 kg im Olympischen Zweikampf auf 207 kg (93/114) und steigerte damit den deutschen Bestwert um sieben Kilo. Gleichzeitig stellte Ulrich bei ihrer Olympia-Premiere auch im Reißen und Stoßen nationale Rekorde auf. In der B-Gruppe der schwächer eingestuften Athletinnen reichte es für die 21-Jährige zu Platz drei. Um 15.30 Uhr Ortszeit gehen die elf Athletinnen der A-Gruppe an den Start, Top-Favoritin auf die Goldmedaille ist Nastassja Nowikawa aus Weißrussland.

14:54 Uhr +++ Ab 17:30 Uhr startet der Mannschaftswettbewerb im Kunstturnen der Männer - Fabian Hambüchen und Co. schielen auf Edelmetall.

14:42 Uhr +++ Der Traum vom zweiten Olympiagold geht für Peking-Siegerin Britta Heidemann weiter. Beim Degenwettbewerb in London gewann die Leverkusenerin in der Runde der letzten 32 ein spannendes Gefecht gegen die Italienerin Bianca del Carretto 14:13 im sudden death. Auch die Heidenheimerin Monika Sozanska steht im Achtelfinale. Die Weltranglistenfünfte gewann gegen die Russin Wioletta Kolobowa 15:14 im sudden death.
14:39 Uhr +++ Premiere in London: Erstmals wird Hockey auf einem blauen statt dem gewohnten grünen Untergrund gespielt. Die Riverbank-Arena im Olympia-Park, in der bis zum 11. August alle 76 Spiele des olympischen Hockey-Turniers der Damen und Herren stattfinden, wurde im vergangenen Jahr mit einem blauen Kunstrasenplatz ausgestattet. Dieser ist von einem in pink gehalten Rand als Sicherheitszone umgeben. Die Farbumstellung zog eine weitere Neuerung mit sich: Die traditionell weiße Kugel hat auf diesem Boden ausgedient, dort ist der Ball leuchtend gelb.

HIER GEHT ES ZU TEIL 1 DES LIVE-TICKERS ZU OLYMPIA!

dpa/sid/tz/mm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare