Live-Ticker: Tag 2 bei Olympia in London

Deutsche noch ohne Medaille - Biedermann im Finale

+
Paul Biedermann gewann sein halbfinale über 200m Freistil.

London - Tag Zwei in London: Schwimmer Paul Biedermann hat sich im Halbfinale über 200m Freistil zurückgemeldet. Tennisdame Julia Görges schafft eine kleine Sensation.

23:59 Uhr +++ Aus deutscher Sicht ist der Wettkampftag beendet, unsere Athleten warten weiter auf das erste Edelmetall. Einige Lichtblicke gab es aber am zweiten Wettkampftag und morgen klappt's bestimmt mit der ersten deutschen Medaille - hier geht's zum Zeitplan der olympischen Wettkämpfe!

23:38 Uhr +++ Die deutschen Hockey-Damen sind mit dem erhofften Auftaktsieg in die Olympischen Spiele gestartet. Der Vize-Europameister besiegte die USA mit 2:1 (2:0), musste dabei aber nach einer schwächeren zweiten Halbzeit bis zum Ende zittern. Kapitän Fanny Rinne mit einer verwandelten Strafecke in der 8. Minute und Lisa Hahn mit einem sehenswerten Rückhandschuss nach einer tollen Kombination in der 21. Minute sorgten für die Pausenführung. Lauren Crandall gelang in der 56. Minute der Anschlusstreffer. In der Folgezeit rettete die deutsche Torfrau Yvonne Frank mit etlichen gelungenen Paraden den Sieg.

23:06 Uhr +++ Nach dem Einzug von Paul Biedermann in das olympische Finale über 200 Meter Freistil haben die Verantwortlichen des deutschen Schwimmteams einen möglichen Grund für das bis dato schlechtere Auftreten des Weltrekordlers genannt.„Es gab da noch einen kleinen Tipp aus der Heimat“, verriet Leistungssportdirektor Lutz Buschkow am Sonntagabend in London. Eine körperliche Einschränkung des Schwimmers führte demnach zu einem technischen Fehler beim Beinschlag. „Mit Hilfe unseres Physiotherapeuten konnten wir das wieder beheben“, sagte Trainer Frank Embacher, ohne Details zu nennen.

22:44 Uhr +++ Das deutsche Doppel Ingo Kindervater/Johannes Schöttler (Bonn/Bischmisheim) ist bereits vor dem letzten Gruppenspiel des olympischen Badmintonturniers ausgeschieden. Die Weltranglisten-24. unterlagen in ihrem zweiten Match den topgesetzten Chinesen Cai Yun/Fu Haifeng 20:22, 16:21. Mit zwei Niederlagen haben Kindervater und Schöttler bei ihrer Olympia-Premiere keine Chance mehr, das Viertelfinale zu erreichen.

22:40 Uhr +++ Mitfavorit Spanien hat beim olympischen Fußballturnier überraschend schon nach dem zweiten Vorrundenspiel keine Chance mehr auf das Viertelfinale. Die Iberer unterlagen am Sonntag in Newcastle Außenseiter Honduras mit 0:1 (0:1). Jerry Bengtson erzielte bereits in der 7. Minute das Tor des Tages für den Underdog. Die Spanier bleiben damit Letzter der Gruppe D. Japan hat als Tabellenführer nach zwei Siegen schon den Einzug in die K.o.-Runde sicher.

22:27 Uhr +++ Erst hoffnungsvolle Gesichter, am Ende aber traurige Mienen: Ein Sturz zu viel hat die deutschen Kunstturnerinnen um den fest eingeplanten erstmaligen Sprung ins olympische Mannschaftsfinale gebracht. Nach einer nervenzerreißenden Hängepartie fand sich das Quintett von Cheftrainerin Ulla Koch in London in der Qualifikation am Ende auf dem neunten Rang wieder - nur die besten acht Riegen erreichen laut Reglement die Schlussrunde. Vize-Europameisterin Elisabeth Seitz, konnte zumindest mit ihrer eigenen Leistung weitgehend zufrieden sein. Die Mannheimerin kam ins Stufenbarren-Finale, die Mehrkampf-Entscheidung erreichte die 18-Jährige sogar vorzeitig.

22:14 Uhr +++ Yannick Agnel hat die französische Schwimmstaffel in London über 4x100 m Freistil zum ersten Olympiasieg auf dieser Distanz geführt geführt. Das Quartett schlug nach 3:09,93 Minuten an. Silber ging an Peking-Sieger USA um die Superstars Michael Phelps und Ryan Lochte (3:10,38). Phelps fehlen damit nur noch zwei olympische Medaillen, um mit dann insgesamt 19-mal Edelmetall die russische Kunstturnerin Larissa Latynina (18) zu überflügeln. Bronze sicherte sich der EM-Dritte Russland (3:11, 41). Das deutsche Quartett Benjamin Starke (Berlin), Markus Deibler (Hamburg), Christoph Fildebrandt (Wuppertal) und Marco di Carli (Frankfurt/Main) belegte im Aquatics Centre in 3:13,52 Rang sechs und verfehlte damit seinen im Vorlauf erzielten deutschen Rekord um eine Hundertstelsekunde.

22:08 Uhr +++ Olympia-Debütantin Kristin Silbereisen (Kroppach) hat den Einzug ins Achtelfinale des olympischen Tischtennis-Turniers verpasst. Die deutsche Nummer zwei unterlag in der dritten Runde der Europameisterin von 2010, Wiktoria Pawlowitsch aus Weißrussland, mit 2:4. Zehn Stunden zuvor hatte die Weltranglisten-47. Silbereisen bei ihrer Olympia-Premiere mit einem 4:1 gegen Joanna Parker (Großbritannien) die dritte Runde erreicht.

22:05 Uhr +++ Der erst 20 Jahre alte Nordkoreaner Gewichtheber Om Yun Chol hat in der ersten Männer-Entscheidung im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen für eine Sensation gesorgt. Der nur aus der B-Gruppe heraus gestartete Om gewann in seiner Klasse bis 56 kg mit 293 kg im Olympischen Zweikampf aus Reißen und Stoßen völlig überraschend die Goldmedaille und ist zudem der erst fünfte Gewichtheber, der das Dreifache seines Körpergewichts stemmte. Om hatte 168 kg im Stoßen geschafft.Top-Favorit Wu Jingbiao aus China musste sich dagegen mit Silber begnügen. Der Weltmeister kam 289 kg (133/156), Bronze ging an Walentin Hristow aus Aserbaidschan (286/127/159). Ein deutscher Heber war nicht am Start.

21:42 Uhr +++ Helge Meeuw hat den Olympia-Endlauf über 100 Meter Rücken erreicht. Der Magdeburger war am Sonntag in 53,52 Sekunden Gesamtsiebter der Halbfinalläufe. Es ist das erste olympische Einze-Finale für den Ehemann von Ex-Weltmeisterin Antje Buschschulte. „Ich freue mich riesig“, kommentierte Meeuw. Newcomer Jan-Philip Glania scheiterte in 53,90 als Gesamtelfter. Als Schnellster schwamm der Amerikaner Matthew Grevers in 52,66 ins Finale an diesem Montag.

21:31 Uhr +++ Die französische WM-Dritte Camille Muffat hat im olympischen Schwimmwettbewerb über 400 m Freistil ihre erste internationale Goldmedaille auf der langen Bahn gewonnen. Die 22 Jahre alte Kurzbahnweltmeisterin, die als Jahres-Weltbeste nach London gereist war, verwies in 4:01,45 Minuten die US-Amerikanerin Allison Schmitt (4:01,77) auf den zweiten Platz. Nur Dritte wurde die Peking-Siegerin und große britische Hoffnung Rebecca Adlington (4:03,01).

21:22 Uhr +++ Der Japaner Kosuke Kitajima hat das historische Olympia-Triple verpasst. Der 29-Jährige musste sich nach seinen Triumphen 2004 und 2008 im Finale von London über 100 m Brust in 59,79 Sekunden mit Platz fünf begnügen. Gold schnappte ihm in der Weltrekordzeit von 58,46 Sekunden der Südafrikaner Cameron van der Burgh weg, der vom ehemaligen Bundestrainer Dirk Lange betreut wird. Silber ging an den Australier Christian Sprenger in 58,93 vor dem US-Amerikaner Brendan Hansen in 59,49.

21:12 Uhr +++ Die Partie von Sabine Lisicki beim olympischen Tennisturnier in Wimbledon gegen Ons Jabeur (Tunesien) ist beim Stand von 3:4 unterbrochen und auf Montag verlegt worden. Die 22-jährige Berlinerin war zuvor auf dem feuchten Rasen ausgerutscht und musste kurz behandelt werden. Das Spiel von Angelique Kerber (Kiel/Nr. 7) gegen Petra Cetkovska (Tschechien) und die Doppel von Philipp Petzschner/Christopher Kas (Bayreuth/Trostberg) und Julia Görges/Anna-Lena Grönefeld (Bad Oldesloe/Nordhorn) waren wegen des Regens zuvor bereits abgesagt worden.

21:10 Uhr +++ Tischtennis-Nationalspielerin Jiaduo Wu hat als erste deutsche Spielerin das Achtelfinale beim Olympia-Turnier in London erreicht. In ihrem Auftakteinzel setzte sich die Europameisterin von 2009 mit 4:2 Sätzen gegen die Tschechin Iveta Vacenovska durch. Nächste Gegnerin ist an diesem Montag Feng Tianwei aus Singapur.

21:05 Uhr +++ Brustschwimmerin Sarah Poewe hat das olympische Finale über 100 Meter verpasst. Die Wuppertalerin landete mit 1:07,68 Minuten im Halbfinale auf dem elften Rang. Als Schnellste des Semifinals geht im Endlauf am Montag Ruta Meilutyte aus Litauen nach 1:05,21 Minuten an den Start. Poewe verfehlte bei ihren vierten Olympischen Spiele über 100 Meter Brust die dritte Finalteilnahme.

20:53 Uhr +++ Nach den Top-Favoriten Roger Federer und Andy Murray hat auch Novak Djokovic sein Auftaktmatch beim olympischen Tennisturnier gewonnen. Der serbische Weltranglisten-Zweite bezwang am Sonntagabend auf dem Wimbledon-Rasen den Italiener Fabio Fognini mit einiger Mühe mit 6:7 (7:9), 6:2, 6:2.

20:46 Uhr +++ Na, also, es geht doch! Einen Tag nach dem Vorlauf-Aus über 400 m Freistil hat Schwimm-Weltrekordler Paul Biedermann auf seiner Paradestrecke über 200 m souverän das Finale erreicht. Der 25-Jährige schlug nach 1:46,10 Minuten als Viertschnellster im Halbfinale an und darf weiter von seiner ersten olympischen Medaille träumen. Der WM-Dritte ließ in seinem Zwischenlauf sogar Weltmeister und Topfavorit Ryan Lochte aus den USA (1:46,31) hinter sich. Schnellster war 400-m-Olympiasieger Sun Yang (China/1:45,61). Am Samstag war der ehemalige Doppel-Weltmeister Biedermann über 400 m als 13. im Vorlauf regelrecht baden.

20:41 Uhr +++ Mit dem zweiten Weltrekord der Spiele hat Weltmeisterin Dana Vollmer den US-Schwimmern in London das zweite Olympia-Gold beschert. Die 24-Jährige schlug über 100 m Schmetterling nach 55,98 Sekunden an und unterbot damit die Bestmarke der Schwedin Sarah Sjöström (56,06) um acht Hundertstelsekunden. Silber ging an die Chinesin Lu Ying in 56,87 Sekunden, Bronze in 56,94 an die Australierin Alicia Coutts. Sjöström musste sich in 57,17 Sekunden mit Platz vier begnügen. Die Münchnerin Alexandra Wenk war bei ihrer Olympia-Premiere im Vorlauf gescheitert.

20:30 Uhr +++ Der Ungar Aron Szilagyi hat die olympische Goldmedaille im Säbelfechten gewonnen. Im Finale bezwang der 22-Jährige den italienischen WM-Dritten Diego Occhiuzzi 15:8. Bronze ging an den Russen Nikolaj Kowalew, der Rares Dumitrescu aus Rumänien 15:10 besiegte. Die deutschen Säbelfechter um die große Medaillenhoffnung Nicolas Limbach gingen leer aus.

20:00 Uhr +++ Ein ziemlich unangenehmes Erlebnis widerfuhr Tennis-Starlet Maria Scharapowa in der Kantine des olympischen Dorfes...

19:35 Uhr +++ Die Starbootsegler Robert Stanjek und Frithjof Kleen haben bei den olympischen Wettfahrten einen kleinen Rückschlag erlebt. Nach gelungenem Auftakt und Rang sechs in der ersten Wettfahrt kreuzten die Berliner am Sonntag die Ziellinie im zweiten Durchgang als Neunte.

19:15 Uhr +++ Südkoreas Bogenschützinnen haben bei der siebten Austragung auch zum siebten Mal in Folge olympisches Gold im Teamwettbewerb gewonnen. Sie setzten sich im Finale gegen China mit 210:209 durch. Zum dritten Mal in Folge hatten sich die beiden Erzrivalen gegenübergestanden. Bronze sicherte sich Japan durch ein 209:207 gegen Russland. Ein deutsches Team war nicht am Start.

18:59 Uhr +++ Oksana Chusovitina darf bei Olympia in London ihre 18. internationale Medaille ins Visier nehmen und steht ebenso wie Youngster Janine Berger im Sprungfinale.Die älteste und die jüngste Turnerin der deutschen Riege glänzten am Sonntag in der Qualifikation vor 15 000 Zuschauern in der North Greenwich Arena. Der erstmalige Einzug der Turnerinnen in ein olympisches Teamfinale scheint dagegen kaum noch möglich. Vor dem letzten Durchgang rangieren die Deutschen mit 167,331 Punkten auf Platz sieben. Im letzten Durchgang folgen aber noch die starken Teams aus Rumänien und Japan.

18:50 Uhr +++ Die Medaillenkandidatinnen Sara Goller und Laura Ludwig sind erfolgreich in das Beachvolleyballturnier gestartet.In ihrem Auftaktmatch bezwangen die früheren Europameisterinnen aus Berlin Becchara Palmer/Louise Bawden (Australien) in 55 Minuten mit 2:1 (21:18, 19:21, 15:8) und sorgten damit bei schwierigen Bedingungen im Dauerregen von London für den dritten deutschen Sieg im vierten Spiel.

Beachvolleyball: So heiß ist die olympische Sportart

Beachvolleyball: So heiß ist die olympische Sportart

18:40 Uhr +++ Im Quartier der Österreicher im olympischen Athletendorf in London hat es am Sonntag einen massiven Wasserschaden gegeben.

18:22 Uhr +++ Die Londoner Polizei warnt vor angeblichen Zivilbeamten, die rund um die Olympischen Spiele Touristen um Bargeld und Kreditkarten erleichtern.Drei Verdächtige waren am Samstag am Russell Square festgenommen worden. „Polizisten würden nie nach Bargeld oder der Pin-Nummer der Kreditkarte fragen“, stellte Steve Osborn von der Metropolitan Police klar.

18:17 Uhr +++ Jungstar Neymar hat Brasilien mit dem 100. Tor der Selecao bei Olympia ins Viertelfinale der Spiele von London geschossen.

18:15 Uhr +++Die favorisierte kasachische Gewichtheberin Sulfija Tschinschanlo hat die Goldmedaille in der Klasse bis 53 kg gewonnen.Die Weltmeisterin gewann im Olympischen Zweikampf aus Reißen und Stoßen mit 226 kg und stellte dabei mit 131 kg einen Weltrekord im Stoßen auf. Im Reißen hatte sie 95 kg zur Hochstrecke gebracht. Silber gewann Hsu Shu-Ching aus Taiwan (219) vor Europameisterin Cristina Iovu aus Moldau (219). Die Görlitzerin Julia Rohde war in der schwächer eingestuften B-Gruppe gestartet und wurde mit einem neuen deutschen Rekord von 193 kg (85/108) Elfte.

17:58 Uhr +++ Lascha Schawdatuaschwili hat überraschend olympisches Judo-Gold in der Klasse bis 66 kg gewonnen. Der erst 20 Jahre Georgier setzte sich in London im Finale durch eine kleine Wertung gegen den Ungarn Miklos Ungvari durch. Weltmeister Masashi Ebinuma aus Japan musste sich ebenso wie der Südkoreaner Cho Jun-Ho mit Bronze begnügen. Ein deutscher Judoka war in der zweitleichtesten Gewichtsklasse nicht am Start.

17:47 Uhr +++ Die deutschen Vielseitigkeitsreiter reiten bei den Olympischen Spielen auf Gold-Kurs. Das Quintett um Weltmeister Michael Jung aus Horb führt nach der Dressur mit 119,10 Strafpunkten vor Australien (122,10) und Großbritannien (127,00). In der Einzelwertung liegt Ingrid Klimke als beste deutsche Reiterin mit Abraaxxas (39,30) auf Platz vier. Überraschend führt der Japaner Yoshiaki Oiwa mit Noonday (38,10) vor dem Italiener Stefano Brecciaroli mit Apollo (38,50) und dem Neuseeländer Marl Todd mit Campino (39,10).

17:45 Uhr +++ Die deutschen Beachvolleyballer Jonathan Erdmann und Kay Matysik sind mit einer Niederlage in die Olympischen Spiele in London gestartet. Das Duo aus Berlin unterlag zum Auftakt überraschend den Letten Martins Plavins/Janis Smedins mit 1:2 (21:19, 21:23, 9:15) und steht vor den weiteren beiden Gruppenspielen bereits unter Druck.

17:42 Uhr +++ Die Pflicht ist erledigt, die Kür kann kommen: Nach einer souveränen Vorstellung stehen Sideris Tasiadis und Hannes Aigner im Halbfinale der olympischen Kanuslalom-Wettbewerbe. Sowohl Aigner als Tagesbester im Kajak-Einer als auch Canadierfahrer Tasiadis als Vierter untermauerten ihre Medaillen-Ambitionen im Lee Valley White Water Centre vor den Toren Londons eindrucksvoll.

17:39 Uhr +++ Judoka An Kum Ae hat bei den Olympischen Spielen in London das erste Gold für Nordkorea geholt.Die Olympiazweite von Peking besiegte im Finale der Klasse bis 52 kg die Kubanerin Yanet Bermoy in der Verlängerung durch „Golden Score“. Bronze holten Rosalba Forciniti aus Italien und Priscilla Gneto aus Frankreich. Die deutsche Medaillenhoffnung Romy Tarangul (Frankfurt/Oder) war in der zweiten Runde an Forciniti gescheitert.

17:31 Uhr +++ Die US-Basketballer sind nach leichten Startschwierigkeiten mit einer überzeugenden Leistung in die Olympischen Spiele gestartet.Das Team um die Superstars LeBron James und Kobe Bryant ließ Frankreich zum Auftakt beim 98:71 (52: 36) keine Chance, obwohl dieses Duo sich eher im Hintergrund hielt. Stattdessen hatte vor allem Kevin Durant mit 22 Punkten als bester Werfer großen Anteil daran, dass der haushohe Turnierfavorit die Mission Gold mit einem klaren Sieg begann. 

17:26 Uhr +++ Weltergewichtler Patrick Wojcicki ist an der ersten schweren Hürde im olympischen Boxturnier gescheitert. Der 20 Jahre alte Wolfsburger verlor am Sonntag seinen Auftaktkampf gegen den französischen Olympiadritten von 2008, Alexis Vastine, mit 12:16 Punkten. Vastine war vor vier Jahren im Halbweltergewicht angetreten. Wojcicki war der zweite von vier Faustkämpfern des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV), die in London in den Ring steigen. Am Samstag hatte Stefan Härtel aus Berlin sich bei seiner ersten Olympia-Teilnahme in Runde eins mit 18:10 Punkten gegen Enrique Collazo Pelasiz aus Puerto Rico durchgesetzt.

17:23 Uhr +++ Bitteres Aus statt Olympia-Heimspiel: Marathon- Weltrekordlerin Paula Radcliffe muss wegen einer Fußverletzung ihren Start in London absagen. „Dass ich nicht die Chance habe, es nach den beiden Enttäuschungen bei den Spielen 2004 und 2008 wieder gut zu machen, ist bitter“, sagte die 38-jährige Britin am Sonntag.

17:15 Uhr +++ Sprinterin Tameka Williams aus dem karibischen Inselstaat St. Kitts und Nevis hat für den zweiten Dopingfall während der Olympischen Spiele in London gesorgt.

Wie das NOK ihres Landes am Sonntag mitteilte, ist die 22-Jährige positiv auf eine nicht benannte verbotene Substanz getestet und von den Spielen ausgeschlossen worden. Eine Bestätigung durch den IOC blieb zunächst aus. Williams, die über 100 und 200 Meter antreten sollte, habe bereits die Heimreise angetreten.

16:51 Uhr +++ Das chinesische Duo Wu Minxia/He Zi hat sich zum Auftakt der olympischen Wettbewerbe im Wasserspringen wie erwartet Gold vom 3-m-Brett gesichert. Die Weltmeisterinnen setzten sich mit insgesamt 346,20 Punkten durch. Silber gewannen die US-Amerikanerinnen Abigail Johnston und Kelci Bryant (321,90), Bronze ging an die Vize-Weltmeisterinnen Emilie Heymans und Jennifer Abel aus Kanada (316,80). Ein deutsches Duo war nicht am Start.

16:45 Uhr +++ Ina-Yoko Teutenberg hat die erste Medaille für die deutsche Olympia-Mannschaft in London knapp verpasst. Beim Sieg der Niederländerin Marianne Vos belegte die Radsportlerin aus Mettmann am Sonntag als beste deutsche Fahrerin nach 140,3 Kilometern vor dem Buckingham Palast den vierten Platz. Zweite des Straßenrennens im strömenden Regen wurde die Britin Elizabeth Armitstead, die den Olympia-Gastgebern am zweiten Wettkampftag mit Silber die erste Medaille bescherte. Bronze sicherte sich Olga Sabelinskaja aus Russland.

16:35 Uhr +++ Der dreimalige Wimbledonsieger Boris Becker hat die deutschen Tennisprofis Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer für ihre Olympia-Absage hart kritisiert. Dieses Verhalten sei nicht förderlich für den Tennissport.

16:10 Uhr +++ Das Rätsel um die mysteriöse Frau, die sich bei der Olympia-Eröffnungsfeier unter die indische Delegation gemischt hat, scheint gelöst.

15:45 Uhr +++ Die deutschen Säbelfechter Nicolas Limbach und Max Hartung haben das olympische Halbfinale verpasst und bleiben damit in London ohne Einzelmedaille. Der Weltranglistenerste Limbach verlor sein Viertelfinale 12:15 gegen den Russen Nikolaj Kowalew. Sein Dormagener Vereinskollege Max Hartung unterlag in der gleichen Runde dem Ungarn Aron Szilagyi 13.

15:37 Uhr +++ Auch die dreimalige Skeet-Weltmeisterin Christine Wenzel hat bei den Sommerspielen in London die erste Medaille für das deutsche Olympia-Team verpasst. Die 31-Jährige aus Ibbenbüren, die vor vier Jahren in Peking Bronze gewonnen hatte, kam auf 89 Punkte und verfehlte damit ein mögliches Stechen um Bronze nur um einen Treffer. Gold sicherte sich mit 99 Punkten die souveräne Amerikanerin Kimberly Rhode. Die Weltrekordlerin hatte vor vier Jahren in Peking Silber hinter der in London fünftplatzierten Italienerin Chiara Cainero gewonnen. Silber ging dieses Mal an die Chinesin Wei Ning mit 91 Punkten vor der Slowakin Danka Bartekova (90), die sich im Play-off gegen die Russin Marina Belikowa durchsetzte.

15:34 Uhr +++ Julia Görges hat beim olympischen Tennisturner in London für eine große Überraschung gesorgt: Die Fed-Cup-Spielerin aus Bad Oldesloe bezwang in der ersten Runde die Weltranglistenzweite und Wimbledonfinalistin Agnieszka Radwanska aus Polen 7:5, 6:7 (5:7), 6:4.

15:32 Uhr +++ Wir haben für Sie die Promi-Fotos zusammengestellt, die bisher bei Olympia entstanden sind.

Von der Queen bis Michelle Obama: Stars bei Olympia

Von Queen Elizabeth II. bis Michelle Obama:  Stars bei Olympia

15:25 Uhr +++ Das Olympische Feuer brennt - doch kaum einer sieht es: Nach der Eröffnungsfeier entzündete sich wachsende Kritik an der Flamme, die nur im Stadion selbst zu sehen ist, aber nicht wie bei vielen anderen Spielen als Wahrzeichen über der Silhouette des Arena. Olympiachef Sebastian Coe wehrte am Sonntag ab: „Das Feuer wurde nicht als Touristen-Attraktion geschaffen. Wir sind auch nicht in Vancouver“, sagte er in Anspielung auf die vielen Olympia-Fans, die bei den Winterspielen 2010 zur Flamme gepilgert waren. Coe: „Es sollte nur den gleichen Standort innerhalb des Stadions haben wie bei den letzten Londoner Spielen 1948.“

15:12 Uhr +++ Darf sich Deutschland etwa doch schon über die erste olympische Schwimm-Goldmedaille in London freuen? Während der Auftakt für das Team um Paul Biedermann und Britta Steffen sehr enttäuschend verlief, hatte der erste vergebene Titel im Aquatics Centre zumindest einen ganz leichten deutschen Glanz. Ausgerechnet US-Superstar Ryan Lochte hat nämlich deutsche Vorfahren. Der Urururgroßvater des 27-Jährigen, ein gewisser Christian Heinrich Julius Lochte, wurde 1861 in Hannover geboren. Das fand Namensforscher Professor Jürgen Udolph heraus.

15:00 Uhr +++ Julia Rohde hat den deutschen Gewichthebern bei den Olympischen Spielen einen erfolgreichen Auftakt beschert, wird aber erwartungsgemäß ohne Medaille bleiben. In der Klasse bis 53 kg brachte es die 23-Jährige im Olympischen Zweikampf aus Reißen und Stoßen auf 193 kg (85/108) und steigerte damit ihren zwei Jahre alten deutschen Rekord um ein Kilo.

14:58 Uhr +++ Fechter Max Hartung hat mit dem Säbel das olympische Viertelfinale erreicht. Der EM-Dritte von 2011 aus Dormagen gewann am Sonntag in London gegen den Südkoreaner Bon-Gil Gu, Nummer drei der Weltrangliste, mit 15:14.

14:27 Uhr +++ Der Weltranglistenerste Nicolas Limbach hat im Säbelwettbewerb der Olympischen Spiele in London das deutsche Duell gegen Benedikt Wagner gewonnen und ist ins Viertelfinale eingezogen. Der 26-Jährige aus Dormagen gewann gegen seinen Vereinskollegen 15:7 und ist damit noch zwei Siege von einer Medaille entfernt.

14:25 Uhr +++ Die Queen lässt sich mit James Bond filmen, Prinzgemahl Philip feuert Enkelin Zara Phillips an, unzählige Wettkämpfe dürfen royale Zuschauer erwarten. Die britische Königsfamilie nimmt eine Hauptrolle bei Olympia ein.

14:19 Uhr +++ Regen hat am Sonntag in Wimbledon für die erste Wartezeit im olympischen Tennisturnier gesorgt. Wegen des Schauerwetters konnten die Partien auf den Außenplätzen nicht beginnen, so dass sich auch für Sabine Lisicki und Angelique Kerber die ersten Einzeleinsätze verzögerten. Dagegen profitierte Julia Görges vom Dach über dem Centre Court: Ihre Begegnung gegen Wimbledon-Finalistin Agnieszka Radwanska konnte wie geplant stattfinden.

14:10 Uhr +++ Die deutschen Volleyballer haben ihr Auftaktmatch bei den Olympischen Spielen gegen Gold-Favorit Russland verloren. Der Weltliga-Gewinner des vergangenen Jahres war am Sonntag in London beim 3:0 (31:29, 25:18, 25:17) eine Nummer zu groß für das Team von Trainer Vital Heynen.

14:05 Uhr +++ Säbelfechter und Topfavorit Nicolas Limbach ist bei den Olympischen Spielen in London ins Achtelfinale eingezogen. In der Runde der letzten 32 gewann der Weltranglistenerste aus Dormagen souverän 15:8 gegen den Polen Adam Skrodzki. In der Runde der letzten 16 trifft er in einem deutschen Duell auf seinen Vereinskollegen Benedikt Wagner, der den Brasilianer Renzo Agresta 15:6 besiegte.

13:57 Uhr +++ Den Olympischen Spielen in London droht der zweite Dopingfall. Die usbekische Turnerin Luisa Galiulina wurde wegen eines positiven Dopingtests vorläufig von den Wettbewerben ausgeschlossen.

13:54 Uhr +++ Eine mysteriöse Frau, die sich bei der Eröffnungsfeier neben den indischen Fahnenträger geschlichen hat, hat bei der indischen Olympia-Delegation für Verstimmung gesorgt.

13:40 Uhr +++ Säbelfechter Max Hartung ist seinen Dormagener Vereinskollegen Nicolas Limbach und Benedikt Wagner in das olympische Achtelfinale gefolgt.

13:41 Uhr +++ Romy Tarangul hat die erhoffte erste Olympia-Medaille für die deutschen Judoka verpasst. Die frühere WM-Dritte aus Frankfurt/Oder verlor in der Klasse bis 52 kg im Achtelfinale unglücklich gegen die Italienerin Rosalba Forciniti, EM-Zweite von 2010.

13:40 Uhr +++ Im weißen Anzug, gebeugt, spindeldürr, die Augen unter einer großen Sonnenbrille versteckt: Inmitten des rauschenden Festes der Lebensfreude sorgte der Auftritt des „Größten“ für tiefe Bestürzung.

13:35 Uhr +++ Wenige Tage vor dem mit Spannung erwarteten Duell mit Teamsprint-Favorit Deutschland hat Großbritanniens Anfahrer Philip Hindes gegen sein Geburtsland gestichelt. “Ich mag das britische Team mehr als das deutsche. Die britische Mentalität ist besser als in Deutschland, die Leute sind netter hier“, sagte Hindes dem Olympic News Service (ONS).

13:33 Uhr +++ Philipp Boy kann trotz seiner Fußverletzung im Teamfinale am Montag turnen. Das ergab eine Kernspintomographie am Sonntag in der Klinik des olympischen Dorfes in London. Boy hatte sich am Samstag im Vorkampf der Turner am Sprung den rechten Fuß verletzt, den Wettkampf aber unter Schmerzen beendet. “Die Kernspin hat keine strukturellen Schäden - keine Brüche und Risse - ergeben“, teilte Teamarzt Hans-Peter Boschert nach der Untersuchung mit.

13:30 Uhr +++ Peinlich, aber wahr. Der Badminton-Weltverband hat die eigenen Regeln nicht eingehalten und kurzfristig nahezu den kompletten Spielplan umwerfen müssen. Marc Zwiebler: "Es müssen Köpfe rollen."

13:25 Uhr +++ Für den ersten Höhepunkt aus deutscher Schwimmer-Sicht sorgte das Staffelquartett Benjamin Starke (Berlin), Markus Deibler (Hamburg), Christoph Fildebrandt (Wuppertal) und Marco di Carli (Frankfurt), das auf Rang fünf in 3:13,51 so schnell schwamm wie niemals zuvor. Die alte Bestmarke stand bei 3:14,23 von der WM in Shanghai im Vorjahr.

13:17 Uhr +++ Erst war sie schneller als Michael Phelps, dann schlug sie Ryan Lochte: Mit ihrem Turbo-Weltrekord von London überraschte die 16-jährige Chinesin Ye Shiwen nicht nur die Schwimmwelt, sondern warf auch viele Fragen auf. „Wir haben ein sehr gutes Training, ein wissenschaftlich gestütztes Training“, sagte die frischgebackene Olympiasiegerin, die über 400 m Lagen regelrecht zu Gold geflogen war: „Nein, wir sind keine Roboter.“

13:12 Uhr +++ Die Chinesin Guo Wenjun hat wie schon bei den Olympischen Spielen in Peking Gold mit der Luftpistole gewonnen. Die 28-Jährige entschied das Finale in London mit 488,1 Ringen für sich, wobei sie sich mit dem zehnten Schuss noch an die Spitze setzte. Dahinter verpasste es Celine Goberville, als erste Französin mit dieser Waffe Olympiagold zu gewinnen. Die 26-Jährige setzte sich im Stechen gegen die Ukrainerin Jelena Kostewitsch durch. Beide hatten zuvor jeweils 486,6 Ringe erzielt.

13:10 Uhr +++ Die Flotte des Deutschen Ruderverbandes (DRV) ist am zweiten Tag der olympischen Regatta ohne Sieg geblieben. Im Vorlauf auf dem Dorney Lake von Eton kamen Lena Müller (Ulm) und Anja Noske (Saarbrücken) im leichten Doppelzweier hinter den Mitfavoriten aus China ins Ziel. Darüber hinaus zog auch der leichte Männer-Doppelzweier mit Linus Lichtschlag (Berlin) und Lars Hartig (Friedrichstadt) als Zweiter auf direktem Weg in das Halbfinale ein.

12:33 Uhr +++ Brustschwimmerin Sarah Poewe ist in das olympische Halbfinale über 100 Meter eingezogen und hat nur um elf Hundertstelsekunden ihren deutschen Rekord verpasst. Die Europameisterin belegte am Sonntag in 1:07,12 Minuten den insgesamt siebten Platz aller Vorläufe. Dagegen schied Caroline Ruhnau in 1:08,43 als 22. aus. Die amerikanische Favoritin Rebecca Soni war in 1:05,75 Minuten die Beste.

12:02 Uhr +++ Erste Festnahmen bei Olympia: Am Wochenende wurden insgesamt 16 Personen verhaftet - darunter ein Deutscher. Der 57-Jährige ist wegen Schwarzhandels angeklagt.

11:58 Uhr +++ Romy Tarangul hat beim olympischen Judo-Turnier die zweite Runde erreicht. Die frühere WM-Dritte aus Frankfurt/Oder besiegte zum Auftakt der Klasse bis 52 kg die russische Vize-Europameisterin Natalia Kusjutina durch Kampfrichterentscheid und trifft nun auf die Italienerin Rosalba Forciniti, EM-Zweite von 2010.

11:54 Uhr +++ Weltrekordler Paul Biedermann hat einen Tag nach seinem überraschenden Vorlauf-Aus über 400 m über die halbe Distanz nur mühsam das olympische Halbfinale erreicht.Der 25-jährige Schwimmer war am Samstag bei seinem ersten Start mit indiskutabler Zeit über 400 m im Vorlauf ausgeschieden. Über 100 m Rücken schied Europameisterin Jenny Mensing (Wiesbaden) in indiskutablen 1:00,72 Minuten als Gesamt-21 aus.

So olympisch feiern die Fans

So olympisch feiern die Fans die Spiele

11:40 Uhr +++ Olympia-Debütantin Kristin Silbereisen hat dem deutschen Tischtennis-Team einen erfolgreichen Start beschert. Die deutsche Meisterin von 2010 bezwang am Sonntagmorgen die Engländerin Joanna Parker in der zweiten Runde mit 4:1-Sätzen. Die Nummer 47 der Weltrangliste qualifizierte sich relativ locker für das Drittrundenspiel gegen Viktoria Pawlowitsch aus Weißrussland am Abend.

11:38 Uhr +++ Das deutsche Badminton-Mixed hat seine Chance auf den Einzug ins Viertelfinale des olympischen Turniers gewahrt. Der Saarbrücker Michael Fuchs und seine Bonner Partnerin Birgit Michels gewannen am Sonntagmorgen in London in ihrem zweiten Gruppenspiel gegen die englischen Vizeweltmeister Chris Adcock und Imogen Bankier mit 11:21, 21:17, 21:14. Mit einem Sieg an diesem Montag im letzten Gruppenspiel kann das deutsche Duo das Weiterkommen perfekt machen

11:32 Uhr +++ Ein 57 Jahre alter Deutscher und eine 30-jährige Slowakin sind bei den Olympischen Spielen in London wegen Schwarzhandels angeklagt worden. Die beiden gehören zu insgesamt 16 Personen, die an den ersten beiden Tagen der Spiele von der Londoner Polizei verhaftet worden waren. Das erklärte Nick Downing, Chef einer Sonderabteilung der London Metropolitan Police.

11:15 Uhr +++ Auch das dritte Schützen-Finale findet ohne deutsche Beteiligung statt. Die zweimalige Bronzemedaillen-Gewinnerin Munkhbayar Dorjsuren (München) und Claudia Verdicchio-Krause (Buchheim) verpassten mit der Luftpistole in der Qualifikation in den Royal Artillery Barracks deutlich den Sprung unter die besten Acht.

10:40 Uhr +++ Ein möglicher Wett-Skandal hat im Lager des irischen Olympia-Teams für große Unruhe gesorgt. Pat Hickey, Präsident des Irischen Olympischen Komitees (OCI), bestätigte dem Irish Independent den Eingang einer anonymen Anzeige gegen einen irischen Olympia-Teilnehmer.

10:26 Uhr +++ Kugelstoß-Weltmeister David Storl wird bei den Olympischen Spielen Trauer tragen. Zwei Tage vor der Eröffnung war seine Großmutter Adelheid am Mittwoch im Alter von 64 Jahren in Rochlitz gestorben. Das meldet die Bild-Zeitung.

10:25 Uhr +++ Queen Elizabeth II. hat bei ihrem Auftritt als „Bond-Girl“ auf Anhieb schauspielerisches Talent bewiesen. Für den Einspielfilm bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele an der Seite von 007-Darsteller Daniel Craig benötigte die Königin nur einen Versuch. „Sie hat das sehr gut gemacht. Sie ist ein Profi“, sagte Nicholas Brown dem Daily Telegraph.

10:24 Uhr +++ Tokio hat sein Werben um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2020 intensiviert. „Wenn wir die Spiele ausrichten sollten, würden 2,9 Trillionen Yen (rund 30 Milliarden Euro, Anm. d. Red.) generiert und 150.000 neue Jobs geschaffen werden“, sagte Bewerbungschef Tsunekazu Takeda am Samstag: „Japan braucht gute Nachrichten. Durch die Spiele würden die Betroffenen der Tsunami-Katastrophe des letzten Jahres Hoffnung für die Zukunft bekommen.“

10:20 Uhr +++ Fabian Cancellara hat bei seinem Sturz im olympischen Straßenrennen keinen Schlüsselbeinbruch erlitten. Das ist das Ergebnis der Röntgenuntersuchung vom Samstag. Dennoch droht dem Zeitfahr-Olympiasieger von Peking ein frühes Olympia-Aus. Es ist trotz der guten Nachricht weiterhin fraglich, ob der Schweizer am Mittwoch in London zum Kampf gegen die Uhr antreten kann.

10:00 Uhr +++ Weil am Samstag viele Plätze leer geblieben sind, kündigt das Organisationskomitee in London eine Untersuchung an. Es sei beschämend, dass die Stadien nicht gefüllt sind.

Hier gibt's den Olympiaplan zum Nachlesen und Downloaden!

dpa/sid/tz/mm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare