Obama lädt Nowitzkis Mavericks ins Weiße Haus ein

+
US-Präsident Barack Obama (rechts) hat den Dallas Mavericks von Dirk Nowitzki zu ihrem NBA-Titelgewinn gratuliert und die Texaner ins Weiße Haus eingeladen.

Washington - US-Präsident Barack Obama hat den Dallas Mavericks zu ihrem NBA-Titelgewinn gratuliert und die Texaner ins Weiße Haus eingeladen.

Obama habe mit Mavericks-Trainer Rick Carlisle telefoniert, hieß es in einer Mitteilung des Weißen Hauses am Freitag (Ortszeit). Dabei habe der Präsident die Leistungen verschiedener Spieler wie Dirk Nowitzki, Jason Terry und JJ Barea herausgestellt. Obama freue sich, das Team demnächst persönlich in seinem Amtssitz zu beglückwünschen.

Dallas feiert seine Champions: Mega-Parade mit Nowitzki & Co.

Dallas feiert seine Champions: Mega-Parade mit Nowitzki & Co.

Dallas hatte am vergangenen Sonntag (Ortszeit) durch den vierten Sieg in der Finalserie gegen die Miami Heat erstmals die Meisterschaft der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gewonnnen.

dpa

Kommentare