Nowitzkis DBB-Karriere bei EM-Aus wohl vorbei

+
Dirk Nowitzki.

Wilna - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat weitere Auftritte in der Nationalmannschaft im Falle eines Ausscheidens in der EM-Zwischenrunde praktisch ausgeschlossen.

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat weitere Auftritte in der Nationalmannschaft im Falle eines Ausscheidens in der EM-Zwischenrunde praktisch ausgeschlossen. “Wenn wir es nicht schaffen, dann ist im nächsten Sommer quasi überhaupt nichts. Danach eine Europameisterschaft zu spielen, bei der es nur um die Weltmeisterschaft geht, ist eigentlich nicht mehr drin“, sagte Nowitzki erwartungsgemäß in einem Interview der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Mittwoch). “Ich lege mich ungern fest und sage jetzt nicht: Das war's dann. Aber es sieht doch so aus, als ob es das dann für eine Weile war“, meinte der NBA-Champion.

Allerdings ließ sich der Würzburger für den Fall, dass Deutschland Teil-Ausrichter der EM 2015 wird, ein kleines Hintertürchen offen. Zwar sei es im Moment “heftig“, sich eine Rückkehr in die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes in vier Jahren vorzustellen.

Was unser NBA-Star beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

“Aber eine Heimat-EM auszulassen, wäre natürlich auch bitter“, sagte der 33-Jährige. Nowitzkis Vertrag bei den Dallas Mavericks läuft in drei Jahren aus, “wenn ich 36 bin. Ob ich dann noch Lust habe, ein paar Jahre dranzuhängen, wie der Körper sich dann fühlt, muss man erst mal sehen.“

Deutschland muss bei der EM in Litauen unter die ersten Sechs kommen, um sich für das olympische Qualifikationsturnier im Juli 2012 zu qualifizieren. Dafür sind in der Zwischenrunde zumindest zwei Siege nötig. Verpasst das deutsche Team dieses Ziel, müsste es im kommenden Sommer in der EM-Qualifikation um ein Ticket für die kontinentalen Titelkämpfe 2013 in Slowenien kämpfen. Und das definitiv ohne Nowitzki.

Kommentare