Galavorstellung

Nowitzki führt Mavericks in die Erfolgsspur zurück

+
Dirk Nowitzki

Dallas - Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks mit einer Galavorstellung in die Erfolgsspur zurückgeführt.

Der deutsche Superstar der Texaner erzielte beim 109: 102-Sieg nach Verlängerung gegen die New York Knicks 30 Punkte und damit einen persönlichen Saisonbestwert. Allein 15 Zähler erzielte Nowitzki im letzten Viertel bzw. in der Overtime. Dallas hatte die vorangegangenen beiden Spiele verloren.

Neben „Big D“ überragte Tyson Chandler. Der Mavericks-Center steuerte 17 Punkte bei und sorgte für nicht weniger als 25 Rebounds. „Wir haben vor dem Spiel darüber gesprochen, dass wir ihn mit einem Betäubungsgewehr beschießen, um ihn ein wenig runter zu kriegen“, sagte Nowitzki mit Blick auf Chandler, der hochmotiviert in das Duell mit seinem Ex-Klub gegangen war: „Wir haben das erreicht, was wir alle für ihn wollten.“

Die Knicks, die ohne ihren verletzten Star Carmelo Anthony antraten, hatten in Jose Calderon (21 Punkte) ihren besten Werfer.

Am Freitag startet für die Mavs eine Tour mit vier Auswärtsspielen in Folge. Erste Station ist bei den Toronto Raptors, dem derzeit besten Team der Liga (13 Siege, 2 Niederlagen). Dallas liegt mit elf Siegen und fünf Niederlagen auf dem sechsten Rang in der Western Conference.

Nationalspieler Dennis Schröder verlor mit den Atlanta Hawks gegen die Raptors 115:126. Auch eine gute Leistung des Deutschen mit 13 Punkten und sechs Assists konnte die Niederlage der Hawks nicht verhindern. Chris Kaman gewann mit den Portland Trail Blazers bei den Charlotte Hornets 105:97 und steuerte zwölf Punkte sowie sieben Rebounds bei.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare