Nowitzki: EM-Teilnahme bleibt offen

+
Dirk Nowitzki.

Würzburg - NBA-Champion Dirk Nowitzki ist sich noch immer nicht sicher, ob er bei der Basketball-EM in Litauen (31. August bis 18. September) für die deutsche Nationalmannschaft spielen wird.

 „Jetzt mache ich erstmal Urlaub, dann treffe ich die Entscheidung“, sagte Nowitzki. Allerdings räumte der 33-Jährige ein, dass er bei genügend Motivation und einem gesunden Körper nach zwei Jahren Pause möglicherweise erneut für das Nationalteam von Bundestrainer Dirk Bauermann auf Korbjagd gehen würde. „Ich würde den jungen Spielern schon gern ermöglichen, im nächsten Jahr bei Olympia dabei zu sein“, sagte Nowitzki.

Nowitzki-Mania in Würzburg: Die Bilder

Nowitzki-Mania in Würzburg: Die Bilder

Um eine Chance auf das olympische Turnier zu haben, müsste die Auswahl des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) in Litauen mindestens den fünften Platz erreichen, um im kommenden Jahr am entscheidenden Qualifikationsturnier teilnehmen zu können. Mit einem Finaleinzug könnte das Ticket direkt gebucht werden. Bereits 2008 schaffte Nowitzki mit dem Nationalteam die Qualifikation für Olympia in Peking.

Am Dienstag wurde Nowitzki 16 Tage nach dem Titelgewinn in der NBA in seiner Heimatstadt Würzburg euphorisch empfangen. 3000 Fans waren bei einer öffentlichen Pressekonferenz in der Arena dabei. Danach standen der Eintrag ins Goldene Buch der Stadt sowie ein Empfang auf dem Balkon des Residenzschlosses auf dem Programm.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare