"Dann spiel ich noch ein paar Jährchen"

Nowitzki denkt nicht ans Aufhören

+
Dirk Nowitzki hofft noch auf den Einzug in die Playoffs.

Köln - Der deutsche NBA-Profi Dirk Nowitzki verschwendet noch keine Gedanken an ein Karriereende. Die Play-Off-Teilnahme mit den Dallas Mavericks hat er noch nicht abgeschrieben.

„Jetzt hab ich ja noch dieses und nächstes Jahr einen Vertrag. Dann bin ich 36 und muss schauen: Macht“s noch Spaß, spielen die Knochen noch mit? „, sagte der deutsche Basketball-Star im `Inside Report“ des Sport-Nachrichtensenders Sky Sport News HD.

Der gebürtige Franke meinte zur aktuellen Situation: „Im Moment bin ich gut über die Knie-Operation hinweggekommen und fühle mich jetzt wieder besser. Und wenn es so weiter geht, spiele ich noch ein paar Jährchen.“

Der 34 Jahre alte Würzburger hat eine Play-Off-Teilnahme seiner Dallas Mavericks noch nicht abgeschrieben. „Wir haben das Potenzial für die Play-Offs. Wir haben schon sehr gute Spiele abgeliefert, gute Mannschaften geschlagen und sind dann wieder nicht konstant genug. Wenn wir von den engen Spielen mehr für uns entschieden hätten, wären wir ganz dick im Play-Off-Rennen“, sagte Nowitzki, dessen Mavericks in der Western Conference drei Ränge hinter Position acht stehen, die den Einzug in die Play-Offs bedeutet.

Nowitzki hofft, dass sich die Mavericks spätestens im Sommer verstärken werden, um wieder um den NBA-Titel zu spielen. „Dwight Howard und Chris Paul sind frei. Im nächsten Sommer sind ein paar Namen auf dem Markt. Da schauen wir, ob wir die zu uns holen können“, sagte der 2,13-m-Riese, der 2011 mit den Mavericks den Titel in der NBA gewonnen hatte und als wertvollster Spieler (MVP) der Finalrunde ausgezeichnet worden war.

Was unser NBA-Star beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

SID

Kommentare