Nordische Kombination

Frenzel nach Oslo-Erfolg Gesamt-Weltcupsieger

+
Eric Frenzel hat den Gesamt-Weltcup gewonnen.

Oslo - Weltmeister Eric Frenzel hat als dritter Deutscher den Gesamt-Weltcup in der Nordischen Kombination gewonnen.

Nachdem Weltmeister Eric Frenzel mit seinem sechsten Saisonerfolg als dritter Deutscher den Triumph im Gesamt-Weltcup der Nordischen Kombinierer perfekt gemacht hatte, lag er glücklich im Schnee und küsste seine Skistöcke. Der 24 Jahre alte Oberwiesenthaler setzte sich am Freitag am Holmenkollen in Oslo nach einem Sprung und dem 10-Kilometer-Langlauf vor den Japanern Akito und Yoshito Watabe durch und ist im letzten Saisonrennen nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.

"Ich bin wahnsinnig zufrieden. Das Ding so zu gewinnen, ist riesig. Ich bin einfach nur glücklich, dass ich den Gesamt-Weltcup in trockenen Tüchern habe", sagte Frenzel. Vor ihm hatten Bundestrainer Hermann Weinbuch (1985/86) und Co-Trainer Ronny Ackermann (2001/02, 2002/03, 2007/08) die Große Kristallkugel nach Deutschland geholt.

"Eric ist ein wahrer Champion. In welcher Manier er das heute gemacht hat, ist fantastisch", lobte Weinbuch den jungen Familienvater. Der hatte unter den Augen seiner Lebensgefährtin Laura und von Sohn Philipp auf der Zielgerade noch einmal alle Reserven mobilisiert und Akito Watabe im Finish distanziert. Zum Lohn durfte sich Frenzel nach der Siegerehrung zum zweiten Mal in seiner Karriere die Glückwünsche von Norwegens König Harald V. abholen.

dpa

Kommentare