Dopfer und Neureuther patzen

+
Fritz Dopfer, hervorragender Dritter nach dem ersten Lauf, fädelte im zweiten an einer Torstange ein (Archivbild).

Schladming - Der Österreicher Marcel Hirscher hat vor 40.000 Zuschauern den Weltcup-Slalom auf der „Planai“ in Schladming gewonnen. Die beiden deutschen Läufer nutzen ihre guten Chancen nicht.

Marcel Hirscher behielt im zweiten Lauf die Nerven, behauptete seine Führung aus dem ersten Durchgang und gewann mit 0,22 Sekunden Vorsprung vor Stefano Gross aus Italien. Dritter wurde der Österreicher Mario Matt (0,29 zurück). Für Hirscher war es der sechste Saisonsieg.

Die beiden deutschen Läufer nutzen ihre guten Chancen nicht. Fritz Dopfer, hervorragender Dritter nach dem ersten Lauf, fädelte im zweiten an einer Torstange ein. Felix Neureuther lag nach überragender Zwischenbestzeit und einem schweren Fehler im ersten Lauf zunächst immerhin noch auf Rang 19, wurde anschließend aber disqualifiziert, weil er bei seinem Ausrutscher im Steilhang ein Tor nicht korrekt durchfahren hatte.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare