Neuner: "Ruhpolding wird hartes Brot"

+
Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat sich vor der am Donnerstag beginnenden Weltmeisterschaft in Ruhpolding gesund gemeldet.

Ruhpolding - Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat sich vor der am Donnerstag beginnenden Weltmeisterschaft in Ruhpolding gesund gemeldet.

“Zum Glück ist die Erkältung, die mich noch in Oslo und in Kontiolahti eingeschränkt hat, verschwunden, ohne dass etwas zurückgeblieben ist. Daher bin ich körperlich fit und mental bereit, die WM vor heimischem Publikum anzugehen, um mich gebührend von den Fans zu verabschieden“, schrieb die 25-Jährige in ihrem Blog bei “eurosport.yahoo.de“.

Ihr sei klar, “dass Ruhpolding ganz schön hartes Brot wird“. Die Doppel-Olympiasiegerin bekräftigte noch einmal ihre Medaillen- Ansprüche. “Ich habe gesagt, ich möchte mich im Vergleich zur vergangenen WM steigern; das ist eine Ansage.“ Bei der WM 2011 in Chanty-Mansijsk gewann sie fünf Medaillen. Sechsmal Edelmetall, bei jedem Start eine Medaille, ist ihr Ziel bei der Heim-WM. “In Ruhpolding werde ich zwei stressige Wochen erleben, das steht fest. Daher habe ich das Trainingslager mit der Mannschaft in Obertilliach sehr genossen“, erklärte sie.

Die größten Erfolge von Magdalena Neuner

Lena macht Schluss! Die größten Erfolge von Biathletin Neuner

So langsam aber sicher realisiert die zehnmalige Weltmeisterin, dass ihre Sportkarriere bald vorbei sein wird. Neuner hatte zu Saisonbeginn ihren Rücktritt zum Ende des Winters angekündigt. “Mittlerweile begleitet mich der Abschied aus dem Sport sehr real.“ Unmittelbar nach der am 11. März zu Ende gehenden Heim-WM in Ruhpolding geht es für die Biathleten noch zum Weltcup-Finale nach Chanty Mansiysk in Sibirien.

dpa

Kommentare